Polizeibericht Augsburg und Region vom 30.06.2020

Polizei
Symbolbild

Kriegshaber -Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht

 Mit seinem grauen Daimler C220 mit Dillinger Zulassung war ein 18-Jähriger am Montag, gegen 18:35 Uhr, auf der B17 in Fahrtrichtung Süden unterwegs. An der Bürgermeister-Ackermann-Straße wollte der junge Autofahrer in stadteinwärtige Richtung einbiegen, geriet dabei jedoch ins Schleudern. Der Daimler prallte daraufhin gegen ein Verkehrszeichen und kam auf einem Grünstreifen zum Stehen.

Während der Unfallaufnahme erkannten die Polizeibeamten bei dem jungen Unfallverursacher Anzeichen auf einen vorangegangenen Konsum von Betäubungsmitteln. Nachdem ein Drogenvortest zu einem positiven Ergebnis führte, wurden bei dem 18-Jährigen eine Blutentnahme veranlasst sowie sein Führerschein sichergestellt. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang bzw. zu möglichen vorangegangenen Gefährdungssituationen geben können, sich unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden.

Pfersee – Kleine Biene verursacht großen Schaden

6000 Euro Sachschaden verursachte eine kleine Biene am Montagmorgen in der Leitershofer Straße, nachdem sie sich bei Fahrtantritt unerkannt mit in den Opel Astra eines 34-Jährigen schlich. Als der Autofahrer während der Fahrt plötzlich die Biene entdeckte und deshalb abgelenkt war, kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Mast. Der 34-Jährige wurde weder durch einen Bienenstich noch durch den Unfall selbst verletzt. Am Pkw und dem Mast entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro.

Innenstadt –  Autoscheiben an zwei Pkw eingeschlagen und Geldbeutel entwendet

Gleich zwei geparkte Autos wurden am Freitagnachmittag in der Innenstadt gewaltsam angegangen. In beiden Fahrzeugen lagen von außen sichtbar die jeweiligen Geldbörsen, woraufhin ein Unbekannter die Scheiben einschlug und die Geldbörsen entwendete. Am blauen VW Touareg, welcher Höhe Stadtjägerstraße 28 geparkt war und am silbernen Renault Megane, welcher Höhe Rosenaustraße 37 stand, entstand jeweils ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Zeugen für den Vorfall in der Stadtjägerstraße werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.