Polizeibericht Augsburg und Region vom 30.08.2019

Polizeibericht

Hammerschmiede – Schadensträchtiger Einbruch

Im Zeitraum vom 28.08.2109, 17:30 Uhr, bis 29.08.2019, 08:30 Uhr, brachen Unbekannte in mehrere Garten- bzw. Wochenendhäuser im Ulmenweg ein. Aus den dazugehörigen Schuppen und Werkstätten entwendeten die Täter hochwertige Werkzeuge sowie einen Aufsitzrasenmäher. Es ist davon auszugehen, dass die Unbekannten mit einem Lkw oder sonstigen Transportfahrzeug auf das Gelände gefahren sind, um die Geräte abtransportieren zu können. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Hinweise erbittet die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.

Oberhausen – Dieb schlägt auf Flucht zu

Gestern, gegen 15:30 Uhr, teilten Passanten am Polizeinotruf eine Schlägerei zwischen zwei Männern im Bereich der Wertachbrücke (Donauwörther Straße) mit. Noch vor dem Eintreffen der ersten Streife stiegen beide Männer in eine Straßenbahn der Linie 4 ein und fuhren stadtauswärts weg. Polizeibeamte konnte die Straßenbahn im Bereich der Zollernstraße anhalten. Dort trafen sie einen blutverschmierten 39-jähriger Mann in der Tram an. Ein 40-jähriger Mann versuchte noch unerkannt aus der Straßenbahn zu fliehen, konnte von den Einsatzkräften aber festgehalten werden. Wie sich herausstellte, hatte der 40-Jährige kurz zuvor am Helmut-Haller-Platz eine geringe Menge Bargeld vom Verletzten entwendet.

Der 39-jährige nahm die Verfolgung des flüchtenden Täters auf, worauf dieser im Bereich der Wertachbrücke auf den Geschädigten einschlug und mit seiner Beute zu flüchten versuchte.

Der 39-Jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in die Uniklinik Augsburg gebracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg ermittelt gegen Täter wegen des Verdachts eines räuberischen Diebstahls.