Polizeibericht Augsburg und Region vom 30.08.2020

 
 
Lechhausen – Ohne Führerschein und Einverständnis der Fahrzeugbesitzerin unterwegs
Ein 28-jähriger Mann fiel einer Polizeistreife im Bereich der Leipziger Straße am Samstag den 29.08.2020, gegen 09.30 Uhr auf, da er beim Einparken eine auffällig unsichere Fahrweise an den Tag legte. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur keine Fahrerlaubnis besitzt, sondern auch ohne Wissen der Autobesitzerin mit dem Fahrzeug unterwegs war.
 
 
Kriegshaber – Werkzeug entwendet – Zeugen gesucht
 
In der Zeit zwischen Freitag den 28.08.2020, 17.00 Uhr und Samstag den 29.08.2020, 07.35 Uhr, wurden im Bereich einer Baustelle in der Ulmerstraße 75 etliche Werkzeuge entwendet. Bauarbeiter hatten ihre Werkzeuge am Freitagabend in drei weißen Sprintern gelagert. Am Samstagmorgen mussten sie feststellen, dass zwei der Fahrzeuge aufgebrochen wurden, beim dritten Fahrzeug blieb es beim Versuch.
Aus den Fahrzeugen wurden Werkzeuge und Maschinen im Wert von ca. 10.000 Euro entwendet.
Die PI Augsburg 6 sucht daher nach Personen, die im Tatzeitraum etwas Verdächtiges im Bereich der Baustelle bemerkt haben. Zeugen werden gebeten sich unter: 0821/232-2610 zu melden.
 
 
Innenstadt – Nach Verkehrsunfall geflüchtet
 
In der Zeit von Donnerstag den 27.08.2020, ca. 21.30 Uhr, bis Freitag den 28.08.2020, ca. 10.20 Uhr, wurde im Bereich der Johannes-Rösle-Str., ca. auf Höhe Hausnummer 17 ggü., ein schwarzer VW Passat beschädigte. Der Fahrzeugbesitzer hatte das Auto dort ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt.
Bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug stellte er fest, dass dieses im Bereich der hinteren Stoßstange rechts, vermutlich beim Ausparken, durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden war. Durch die Kratzer entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.
 
Die PI Augsburg 6 bittet daher Zeugen des Verkehrsunfalls sich mit ihnen in Verbindung zu setzen: 0821/323-2610.