Polizeibericht Augsburg und Region vom 30.08.2020

Region

Pfaffenhofen – Diebstahl/Beleidigung/Sachbeschädigung an Kfz

Ein 21jähriger Mann war in einen Betrieb in Pfaffenhofen für ein paar Tage als Praktikant eingesetzt ehe er die Kündigung erhielt. Der Praktikant entwendete im Zeitraum vom 27.08.2020, 18.00 Uhr bis 28.08.2020, 09.00 Uhr aus der Werkstatt einen massiven Holztisch und eine Akkubohrmaschine. Er durchtrennte auch die Stromkabel von mehreren Arbeitsmaschinen. Weiter wurde ein Pkw beschädigt und mit einem Rotstift auf diesen eine beleidigende Äußerung geschrieben. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 800 Euro belaufen.

 

Lauingen – Fahrzeugführer mit fast 1,8 Promille kontrolliert 

Knapp 1,8 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem 19-Jährigen Autofahrer aus Reimlingen bei einer Verkehrskontrolle in Lauingen. Neben deutlichem Alkoholgeruch nahmen die Beamten bei ihm gegen 01:15 Uhr des 30.08.2020 auch erhebliche Ausfallerscheinungen wahr. Der junge Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Bissingen – Mann übt körperliche Gewalt an 8-Jährigem aus 

Ein 8-Jähriger Junge war am Abend des 21.08.2020 gemeinsam mit Freunden an einem Reiterhof in Bissingen, als er beim Spielen von einem 58-Jährigen Mann am Hals gepackt, geschubst und geschüttelt wurde. Zudem drohte ihm der Mann, dass er ihn schlagen würde, wenn er nicht still sei.
Der 58-Jährige wurde letztlich unter anderem durch eingreifende Angehörige des Jungen vom Hof vertrieben.
Der Junge erlitt Schmerzen und Rötungen im Halsbereich. Gegen den Mann wird nun strafrechtlich ermittelt.