Polizeibericht Augsburg und Region vom 30.11.2021

Polizei
Symbolbild

InnenstadtMit Sommerreifen unterwegs: Verkehrsunfall

Am Montag (29.11.2021), gegen 09.50 Uhr, befuhr ein 73-Jähriger mit seinem Pkw BMW die Volkhartstraße in nordwestliche Richtung, als er auf Höhe des Klinkertorplatzes an einer roten Ampel halten musste. Ein nachfahrender 21-Jähriger in einem Pkw Renault konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem rechten Heck des BMW. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ärztlich versorgt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass am Renault des 21-Jährigen trotz winterlicher Straßenverhältnisse noch Sommerreifen verbaut waren, sodass dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, wobei mindestens ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro sowie ein Punkt im Fahreignungsregister zu erwarten sind.

 

Verkehrsunfallfluchten

Göggingen – Am Montag (29.11.2021), gegen 15.00 Uhr, teilten Verkehrsteilnehmer bei der Polizei mit, dass an der Kreuzung Eichleitnerstraße / Edisonstraße eine komplett zerstörte Fußgängerampel am Boden lag. Es stellte sich heraus, dass vermutlich ein unbekannter Lkw beim Vorbeifahren mit der Ampelanlage kollidierte, wodurch Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstand. Der unbekannte Lkw entfernte sich, ohne dass sich der oder die Fahrerin um den Schaden kümmerte.

Die PI Augsburg Süd leitete Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710. Nach Zeugenaussagen könnte es sich um einen blau-gelben Lkw gehandelt haben.

Göggingen – Am Montag (29.11.2021), zwischen 07.30 Uhr und 20.15 Uhr, wurde der linke Außenspiegel eines geparkten, weißen Pkw Opel in der Bergstraße angefahren. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern.

Die PI Augsburg Süd bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710.