Polizeibericht Augsburg und Region vom 30.11.2023

Polizeibericht Ns4Cck
Symbolbild

InnenstadtParkscheinautomaten angefahren

Am vergangenen Mittwoch (29.11.2023) war eine 26-jährige Autofahrerin alkoholisiert unterwegs und verursachte dabei einen Unfall in der Oberbürgermeister-Dreifuß-Straße.

Gegen 22.45 Uhr beobachteten mehrere Passanten wie die 26-Jährige beim Ausfahren aus einem Parkhaus offenbar mehrmals mit einem Parkscheinautomaten kollidierte und diesen dabei beschädigte. Bei der Kontrolle durch die Polizei stellte sich heraus, dass die Frau deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt der Frau und beschlagnahmten ihren Führerschein. Außerdem veranlassten sie eine Blutentnahme, um den genauen Alkoholwert zu bestimmen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen die 26-Jährige.


 

HochfeldOhne Fahrerlaubnis unterwegs

Am vergangenen Mittwoch (29.11.2023) war ein 47-jähriger Autofahrer ohne Fahrerlaubnis in der Immelmannstraße unterwegs.

Gegen 18.00 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Mann. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 47-jährigen Mann und auch gegen die Halterin des Autos wegen Ermächtigen als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.


 

Unfallfluchten

Lechhausen – Am gestrigen Mittwoch (29.11.2023) in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer einen geparkten Golf auf einem Firmenparkplatz in der Sterzinger Straße. Anschließend entfernte sich der bislang Unbekannte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Hochzoll – Am gestrigen Mittwoch (29.11.2023) in der Zeit von 15.10 bis 15.30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer einen geparkten BMW auf einem Supermarktparkplatz in der Friedberger Straße. Anschließend entfernte sich der bislang Unbekannte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die genaue Schadenshöhe wird derzeit noch abgeklärt.

Die Polizei ermittelt nun in beiden Fällen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 entgegen.


 

InnenstadtZulassungsstempel gefälscht

Am gestrigen Mittwoch (29.11.2023) kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 58-jährigen und einem 30-jährigen Autofahrer in der Amagasaki-Allee. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Gegen 21.00 Uhr war der 58-Jähriger in stadtauswärtige Richtung unterwegs. Hierbei kollidierte er mit einem verkehrsbedingt haltenden 30-Jährigen an einer roten Ampel. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass die Zulassungsstempel an den Kennzeichen des 58-Jährigen gefälscht waren.

Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Urkundenfälschung gegen den 58-Jährigen.


 

LechhausenAlkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Am heutigen Donnerstag (30.11.2023) war ein 28-jähriger Autofahrer u.a. alkoholisiert in der Blücherstraße unterwegs.

Gegen 02.45 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Mann. Hierbei konnte der 28-Jährige keinerlei Ausweisdokumente vorweisen. Wie sich herausstellte hatte der Mann den Beamten nicht nur einen falschen Namen angegeben, sondern war auch mit über 1,5 Promille alkoholisiert. Wie weitere Abklärungen ergaben, war der Mann auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt des Mannes und veranlassten eine Blutentnahme.

Die Beamten ermitteln nun u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den 28-Jährigen.


 

InnenstadtBetrunkener Mann landet im Arrest

Am Mittwoch (29.11.2023), gegen 23.00 Uhr, kam es in einer Bar in der Maximilianstraße zu einem Vorfall, bei dem ein 39-jähriger Mann mehrere Frauen fotografierte und deren körperliche Nähe suchte. Mehrfachen Aufforderungen dies zu unterlassen, kam der Mann nicht nach, weshalb er durch den Inhaber der Bar vor das Gebäude gebracht und die Polizei hinzugerufen wurde.

Beim Eintreffen der Polizei beleidigte der 39-Jährige den Bar-Inhaber und die Polizeibeamten.

Der Mann wurde der Örtlichkeit verwiesen, kehrte jedoch kurze Zeit später in die Lokalität zurück und beleidigte und bedrohte die anwesenden Personen erneut.

Da er sich weiterhin aggressiv verhielt und die Begehung weiterer Straftaten nicht auszuschließen war, wurde der 39-Jährige letztlich in den Arrest der Polizei gebracht.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung.


 

OberhausenUnbelehrbarer Dieb

Am Mittwoch (29.11.2023) gegen 13.20 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei einen Mann, der in der Flurstraße versuchte, mehrere Fahrzeuge am rechten und linken Fahrbahnrand zu öffnen, indem sie an den Türgriffen zog und prüfte, ob die Fahrzeuge verschlossen waren.

Der Mann stieg offenbar in ein unversperrtes Fahrzeug ein und verließ dieses kurz darauf wieder. Die Zeugin gab der Polizei eine detaillierte Personenbeschreibung und ein 42-jähriger Mann konnte wenig später durch eine Streife angetroffen und kontrolliert werden. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten diverse Gegenstände auf.

Der 42-Jährige wurde zur weiteren Bearbeitung auf die Dienststelle gebracht und nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Gegen 17.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge den 42-jährigen Mann erneut dabei, wie er in der Donauwörther Straße versuchte Auto zu öffnen. Bei einem Pkw gelang dies und der 42-Jährige entnahm mehrere Werkzeugkoffer und weitere Gegenstände und versteckte diese im Nahbereich.

Bei der Fahndung im Nahbereich, trafen die Streifen den 42-Jährigen an, auf den die Personenbeschreibung passte. Dieser hatte erneut diverse Gegenstände dabei, bei denen es sich nach ersten Erkenntnissen um Diebesgut handelte. Die Beamten nahmen den Mann daraufhin vorläufig fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde der 42-Jährige am heutigen Tag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte diesen in Vollzug. Der Mann befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Polizeiinspektion Augsburg 5 in Oberhausen bittet nun mögliche Geschädigte, die ihr Fahrzeug im Bereich der Donauwörther Straße – Flurstraße und den Seitenstraßen abgestellt hatten und Gegenstände aus diesem vermissen, sich unter der Tel. 0821/323-2510 zu melden.


REGION

AdelzhausenEinbruch scheitert

Am vergangenen Mittwoch (29.11.2023) in der Zeit von 00.00 Uhr bis 09.00 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter sich gewaltsam Zutritt zu einem Haus in der Aichacher Straße zu verschaffen. Dies gelang jedoch offenbar nicht.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in solchen Fällen üblich, die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.