polizei-0815-1 Polizeibericht Augsburg vom 01.01.2018 Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Polizeibericht Augsburg | Presse Augsburg

Lechhausen | Aus Schmierfinken werden reuige Schmierfinken

Mit Polizeibericht vom 29.12.2017 berichteten wir über die Schmierfinken-Aktion zweier Jugendlicher, die an  mehreren Wänden, Haustüren und Garagentüren Schriftzüge (FCA, 1907, ACAB, Bullenschweine und ähnliches) anbrachten.Noch am Freitag, im Laufe des Tages, meldeten sich die Jugendlichen dann persönlich (und vom schlechten Gewissen geplagt) bei einem der Geschädigten, entschuldigten sich und versprachen die Schmierereien an dessen Garagentor zu entfernen. Löblich, dass die Beiden für den von ihnen in diesem Fall verursachten Schaden in Höhe von ca. 600 Euro einstehen. Weitere Geschädigte können sich nach wie vor bei der PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310 melden.

 


Pfersee – Ehrliche Nachfrage

Am Freitagabend (29.12.2017) erschien ein 30-Jähriger bei der PI Augsburg 6 und wollte sich über das Abgabedatum seines Führerscheins erkundigen, nachdem offenbar ein Fahrverbot gegen ihn ausgesprochen worden war. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich dann heraus, dass das gegen ihn verhängte Fahrverbot bereits seit Ende November 2017 rechtskräftig ist und er seitdem eigentlich kein Auto mehr fahren darf. Dummerweise ist der 30-Jährige aber mit seinem Pkw zur Dienststelle gefahren, was ihm jetzt noch eine weitere Anzeige bescherte.
Pfersee – Fensterscheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht
 (29.12.2017) vermutlich gegen 21.50 Uhr, wurde an einem Wohnanwesen in der Kichbergstraße 2 von einem Unbekannten eine Scheibe eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.