Polizeibericht Augsburg vom 03.12.2019

Hochzoll – Zeugen nach Radsturz gesucht

Am vergangenen Montag gegen 11:30 wurde in Hochzoll ein verletzter Radfahrer aufgefunden, welcher sich an das Sturzgeschehen nicht mehr erinnern konnte. Der 36-jährige war mit seinem Pedelec-Lastenfahrrad vermutlich von Friedberg in Richtung Augsburg unterwegs, als er auf dem Radweg der Blücherstraße, kurz nach der Einmündung Waxensteinstraße, offensichtlich zu Boden fiel. Ob der Radfahrer alleinbeteilig stürzte oder andere Verkehrsteilnehmer mit in den Unfall verwickelt waren, wird nun von der Polizeiinspektion Ost ermittelt.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu melden.

Kriegshaber –  Verkehrsunfallflucht

Im Zeitraum von Samstagmorgen, 30.11.2019 bis Montagvormittag, 02.12.2019, wurde in der Semmelweisstraße, Höhe Hausnummer 11, ein schwarzer Ford Focus angefahren. Der Unbekannte verursachte am linken Heck des Fords einen Schaden im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden.

Innenstadt –  Renitenter Fahrgast

Ein 21-jähriger wurde am vergangenen Montag in der Straßenbahnlinie von Fahrscheinprüfern einer Kontrolle unterzogen. Da der junge Mann flüchten wollte, wurde er festgehalten. Daraufhin schubste der Fahrgast einen Kontrolleur, welcher zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Der 21-jährige trat weiter um sich und konnte davonlaufen. Durch einen sich zufällig in der Nähe befindlichen uniformierten Polizeibeamten, welcher sich im Dienst befand, konnte der junge Mann letztendlich festgehalten werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Leistungserschleichung.

Antonsviertel -Einbruch in Postfiliale

Zu einem Einbruch in eine Postfiliale in der Gögginger Straße kam es vergangenen Montag gegen 04:00 Uhr. Ein Unbekannter verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude, konnte jedoch nichts entwenden. Ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro ist dabei entstanden.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.