Polizeibericht Augsburg vom 04.01.2019

Oberhausen –Pkw-Lenker möchte aus „gutem Grund“ nicht anhalten

Am 03.01.2019, gegen 20:45 Uhr, wollte eine Polizeistreife im Holzweg einen Pkw einer Verkehrskontrolle unterziehen. Doch statt anzuhalten, fuhr der 25jährige Fahrer unbeirrt weiter. Erst nach einer Fahrt quer durch Oberhausen konnte das Auto von mehreren Streifenwägen angehalten werden, ohne dass es zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam. Schnell war den Beamten der Grund für das Verhalten des Mannes klar: er wurde mit Haftbefehl gesucht und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wurde festgenommen und ihn erwartet nun eine weitere Anzeige, diesmal wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Antonsviertel/Göggingen – Betrunkene Autofahrer

Gleich zwei betrunkene Autofahrer wurden der Polizei am 03.01.2019 gemeldet. Zunächst fiel einem Mann gegen 07:00 Uhr morgens auf, dass ein 55Jähriger nach Alkohol roch, nachdem er gerade mit seinem Auto zur Arbeit gefahren war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Gegen 15:30 Uhr wurde der Polizei eine offenbar betrunkene Frau gemeldet, die mit ihrem Pkw unterwegs war. Eine Polizeistreife entdeckte kurze Zeit später das Auto der Frau in der Edisonstraße und die 44Jährige musste sich einem Alkoholtest unterziehen. Sie hatte knapp 1,5 Promille.

Beide Fahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihnen wird die Fahrerlaubnis entzogen und gegen sie wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

 Unfallfluchten mit Zeugenaufruf

Lechhausen – Als der Besitzer eines schwarzen BMW am 03.01.2019 gegen 14:20 Uhr zu seinem in der Steinernen Furt geparkten Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass es beschädigt worden war. Über die Mittagszeit hatte ein unbekanntes Fahrzeug den linken Außenspiegel touchiert, wodurch dieser abbrach. Der Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Augsburg Ost bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2310 um Zeugenhinweise.

Kriegshaber – Ein in der Madisonstraße auf einem Parkplatz abgestellter roter Suzuki wurde am 03.01.2019 im Zeitraum von 17:45 Uhr bis 19:40 Uhr von einem Unbekannten angefahren und im Frontbereich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.

Antonsviertel – Sachbeschädigung mit Zeugenaufruf

Ein geparkter grauer Audi wurde im Zeitraum vom 02. bis 03.01.2019 in der Moltkestraße offenbar mutwillig beschädigt. Die hintere Beifahrerseite wurde verkratzt, wodurch Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.