Polizeibericht Augsburg vom 06.06.2019

Kriegshaber – Brennendes Auto

Gestern (05.06.2019) gegen 20.30 Uhr wurde ein brennender Kleinwagen auf dem Parkplatz vor der ehemaligen Diskothek Kantine „Am Exerzierplatz“ gemeldet. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand der nicht mehr zugelassene Fiat Punto bereits in Vollbrand und wurde von der FFW Kriegshaber schnell abgelöscht. Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude war nicht möglich. Der Zeitwert des Fahrzeugs wurde mit rund 1.500 Euro angegeben. Anhand des Spurenbildes wurde das Auto wohl vorsätzlich in Brand gesetzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Zeugensuche nach Unfallflucht

Bärenkeller – Am gestrigen Mittwoch, im Zeitraum zwischen 11.30 und 15.00 Uhr, wurde ein im Amselweg (Höhe Hausnummer 32) geparkter grauer Opel Corsa im Heckbereich angefahren. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Oberhausen – Gestern, gegen 14.45 Uhr kam es in der Gutermannstraße zu einer Verkehrssituation, zu der nun noch neutrale Zeugen gesucht werden. Der Fahrerin eines Fiat 500 kam aus nördlicher Richtung ein silberner VW entgegen. Aufgrund der Parkverhältnisse dort kamen beide nicht aneinander vorbei, weshalb der VW-Fahrer rückwärtsfuhr, dabei aber einen geparkten roten Suzuki beschädigte (1.500 Euro Sachschaden). Anschließend stieg der Fahrer aus und warf der Fiat-Fahrerin vor, von ihr genötigt worden zu sein. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, fuhr er anschließend davon.

Hinter den beiden mussten andere Verkehrsteilnehmer, die diese Situation mitbekommen haben müssten, verkehrsbedingt warten. Diese Zeugen werden nun gebeten, sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 zu melden.

Bärenkeller – Auto mutwillig beschädigt

Ein unbekannter Täter hat am gestrigen Mittwoch (05.06.2019) zwischen 05.30 und 16.30 Uhr die Seitenscheibe eines im Heckenrosenweg (im Bereich der einstelligen Hausnummern) abgestellten roten Opel Corsa eingeschlagen. Entwendet wurde offenbar nichts. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise bitte ebenfalls an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Lechhausen – Dreister Fahrraddieb gesucht

Schamlos ausgenützt hat ein Dieb die Hilfsbereitschaft eines 28-jährigen Radlers am gestrigen Mittwoch gegen 20.15 Uhr. Der Radfahrer hatte um diese Zeit sein Fahrrad kurzfristig in der Radetzkystraße im Bereich unterhalb der Lechbrücke an einen Busch abgestellt, um dort spielenden Kindern, denen der Ball davongerollt ist, zu helfen. Dieses knappe Zeitfenster von etwa zehn Minuten nutzte ein unbekannter Dieb aus und entwendete das blau-schwarze, rund 2.000 Euro teure Rad der Marke Ghost/AMR 5900.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Lechhausen – Pkw überschlägt sich

Zu spät erkannt hatte gestern gegen 17.50 Uhr eine 21-jährige Autofahrerin einen vor der Ampelanlage Lechhauser Straße/Neuburger Straße wartenden Mercedes-Fahrer. Beim Versuch mit ihrem Opel dem „Hindernis“ noch auszuweichen, prallte sie zuerst seitlich gegen das Heck des Wartenden und fuhr dann über den Bordstein, wo sie ihr Auto dann offenbar nicht mehr kontrollieren konnte und sich überschlug. Der Opel kam anschließend wieder auf den Rädern  zum Stehen. Die Fahrerin wurde vorsorglich zur Untersuchung in die Uniklinik gefahren, wo keine schwereren Verletzungen bei ihr festgestellt wurden. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 30.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.