Polizeibericht Augsburg vom 09.06.2020

Polizei
Symbolbild

Innenstadt – Erneut Vandalismus an E-Scootern

Offenbar in der Nacht vom 07. – 08.06.2020 (So./Mo.) wurden von einem (oder mehreren) unbekannten Täter(n) insgesamt 14 gewerbliche E-Scooter der unterschiedlichsten Verleiher massiv beschädigt. Vermutlich mittels eines Trennschleifers oder ähnlichem wurde an den Rollern jeweils der linke Griff abgetrennt. Der dadurch verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Tatort war wohl rund um das Eisstadion bzw. der dortigen Grünanlage in der Senkelbachstraße.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.

Das aktuelles Presse Augsburg- Gewinnspiel | Trendiges Sommerdomizil im Zillertal – Das ****KOSIS Sports Lifestyle Hotel

Mehrere Fahrzeuge beschädigt bzw. angefahren

Innenstadt – Im nicht näher eingrenzbaren Zeitraum zwischen dem 06. – 08.06.2020 (Sa. – Mo.) verkratzte ein unbekannter Täter insgesamt zwölf in der Pettenkofer-straße geparkte Autos der unterschiedlichsten Marken an der rechten Fahrzeugseite und verursachte dabei einen vermutlich hohen vierstelligen Sachschaden.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110, wo sich auch noch mögliche weitere geschädigte Fahrzeugbesitzer melden sollen.
Oberhausen – Ein Rentner parkte gestern (08.06.2020) das Firmenfahrzeug einer Gebäudereinigung gegen 20.30 Uhr auf einem Privatparkplatz in der Zollernstraße 1.
Als er rund 30 Minuten später wieder losfahren wollte, hatte ein unbekannter Täter ihm einen steinernen Blubenkübel auf die Motorhaube gestellt. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.
Göggingen – Am gestrigen Montag zwischen 11.10 und 11.40 Uhr stellte ein Autofahrer seinen grauen BMW auf dem Parkplatz eines Discounters in der Eichleitnerstraße ab. Als er vom Einkaufen zurückkam, stellte er auf der rechten Fahrzeugseite einen rund 250 cm langen Kratzer fest. Der Schaden wurde auf etwa 1.500 Euro beziffert.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.
Hochfeld – Gestern (08.06.2020) zwischen 13.00 und 15.30 Uhr wurde ein am rechten Fahrbahnrand der Stauffenbergstraße (Höhe Hausnummer 8) geparkter grauer BMW der 3er Reihe angefahren und dabei massiv beschädigt. An dem Auto wurde die gesamte linke Fahrzeugseite eingedrückt und hierbei ein Schaden von rund 10.000 Euro verursacht. Der Unfallverursacher, mutmaßlich ein größerer Lkw, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne weitere Maßnahmen zu ergreifen, bzw. seine Identitätsfeststellung zu ermöglichen.
Hinweise bitte ebenfalls an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Oberhausen –Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

 Aufmerksame Anwohner riefen gestern Nacht kurz nach 22.00 Uhr bei der Polizei an und teilten mit, dass ein Mann im Bereich der Bärenwirt-Haltestelle in der Donauwörther Straße die dort abgestellten Fahrräder genauer inspiziert. Anschließend suchte er sich ein lila/violettes Rad heraus und ging damit Richtung Kreutzerstraße. Hier konnte er dann auch gleich von der sofort alarmierten Polizeistreife angehalten und auf die Dienststelle mitgenommen werden. Der 40-jährige Fahrraddieb wird nun angezeigt, der Besitzer des überlackierten (Marke daher nicht feststellbar), alten Kinderfahrrades ist hingegen nicht bekannt.
Wer seit gestern ein derartiges Rad vermisst, soll sich daher (möglichst mit entsprechendem Eigentumsnachweis) bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 melden und das Fahrrad bei der Dienststelle abholen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.