Rechts der WertachEinbruch in Bürogebäude

Im nicht näher eingrenzbaren Zeitraum vom 23.12.2022 bis zum 09.01.2023 wurde in ein Bürogebäude in der Austraße 30 eingebrochen. Nach Aufhebeln der Eingangstüre gelangte der unbekannte Täter in das Anwesen und entwendete aus dem Büro eine Geldkassette mit Bargeld im unteren bis mittleren zweistelligen Eurobereich. Der von ihm hinterlassene Sachschaden ist mit 1.000 Euro jedoch deutlich höher.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


 

Lechhausen Fahrzeuge entwendet

Offenbar in der Nacht vom 09./10.01.2023 (Mo./Di.) wurden vom Verkaufsgelände eines Autohauses in der Donaustraße 7 zwei dort zum Verkauf ausgestellte Gebrauchtwagen entwendet. Bei den gestohlenen Fahrzeugen handelt es sich um zwei weiße Opel Insignia im Gesamtwert von rund 65.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge könnten die Täter die Frequenz der Schlüsselfernbedienung ausgelesen oder anderweitig in Erfahrung gebracht haben, um die Fahrzeuge vom Verkaufsgelände wegfahren zu können.

Wer hierzu in der Donaustraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, Personen gesehen hat, die sich in auffälliger Weise bei dem Autohändler umgesehen haben, oder Hinweise auf die entwendeten Fahrzeuge geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 in Verbindung zu setzen.

 

Unfallfluchten: Zeugen gesucht

Hochzoll – Im Zeitraum vom 09.01.2023, 11.00 Uhr bis 10.01.2023, 07.30 Uhr, wurde ein in der Eibseestraße (Höhe Hausnummer 20) geparkter weißer Opel Corsa von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Der Streifschaden an der linken Frontseite beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnte ein roter Lackabrieb vom verursachenden Fahrzeug sichergestellt werden.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Göggingen – Gestern (10.01.2023), gegen 19.00 Uhr, stand ein Kleinbus bei Rotlicht an der Krezung Eichleitnerstraße / B17. Dahinter wartete die Fahrerin eines grauen VW Tiguan. Während der Ampelphase rollte der Kleinbus unvermittelt rückwärts und stieß gegen den VW Tiguan. Der Fahrer des Kleinbusses stieg aus, offenbar um sich den möglichen Schaden anzusehen, stieg dann aber wieder in sein Fahrzeug ein und fuhr auf die B17 in Richtung Norden (Donauwörth) auf. Am VW Tiguan entstand allerdings tatsächlich ein Schaden – insbesondere am Kühlergrill – der sich mindestens im unteren vierstelligen Eurobereich bewegen dürfte.

Der Fahrer des Kleinbusses wurde von der Geschädigten wie folgt beschrieben:

  • ca. 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, eher kräftige Figur, bekleidet mit einer dunklen, dicken, langen Winterjacke.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

 

Hochzoll – Erfolgreiche Unfallfluchtfahnder

Am 09.01.2023 berichteten wir über einen Unfall mit anschliessender Flucht des Verursachers in Hochzoll… 

Anhand der vorgefundenen Spuren und des an der Unfallstelle zurückgelassenen Plastikteils können die Unfallfluchtfahnder der VPI Augsburg nun einen schnellen Erfolg vermelden:
Das Unfallfahrzeug – ein 3er BMW – konnte als solches identifiziert und an der Halteranschrift mit entsprechenden Beschädigungen festgestellt und in Augenschein genommen werden. Derzeit laufen noch Ermittlungen, wer zum Unfallzeitpunkt mit dem Fahrzeug tatsächlich unterwegs war.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.