polizeibericht Polizeibericht Augsburg vom 14.08.2019 Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Polizeibericht Augsburg | Presse Augsburg

Innenstadt – Frust an Blumenkasten ausgelassen

Zwei junge Männer im Alter von 21 und 24 Jahren aus dem Augsburger Umland wurden heute Nacht (14.08.2019) kurz vor 02.30 Uhr von einem Zeugen dabei beobachtet, wie sie in der Maximilianstraße (im Bereich der 60er Hausnummern) einen Blumenkasten zerstörten. Eine sofort informierte Polizeistreife konnte die beiden dann in der Weiten Gasse stellen. Während der 21-Jährige die Tat umgehend einräumte und auch seine Personalien zu Protokoll gab, redete sich der 24-Jährige in Rage, verweigerte seine Personalien und wollte flüchten. Hierbei kam es dann zu leichten Widerstandshandlungen. Nachdem der Mann weiterhin tobte, gegen Straßenschilder schlug, herumbrüllte und die Beamten beleidigte, landete er schließlich im Polizeiarrest. Ein Alkoholtest wurde von ihm verweigert, sein etwas jüngerer Freund brachte es auf einen Wert von über 1,6 Promille.
Gesucht werden nun mögliche weitere Geschädigte, da in der Nacht nicht mehr zweifelsfrei festgestellt werden konnte, ob das Duo auf dem Weg von der Maximilianstraße bis zur Weiten Gasse evtl. noch anderweitige Sachbeschädigungen begangen hat.
Geschädigte können sich bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 melden.

Oberhausen – Frust an Autos ausgelassen

Gestern Abend (13.08.2019) gegen 21.15 Uhr geriet ein 23-Jähriger aus bislang nicht bekannten Gründen mit einer 5 – 7 köpfigen Gruppe in Streit. Dieser nahm seinen Verlauf im Bereich der Äußeren Uferstraße/Weidachstraße, wobei der 23-Jährige anschließend vor der Gruppe in Richtung Donauwörther Straße davon rannte. Hierbei beschädigte er dann mehrere, in der Weidachstraße geparkte Pkw (bislang bekannt: vier Fahrzeuge). U.a. zerkratzte der gefrustete junge Mann hierbei die Karosserie einiger Fahrzeuge und schlug (mutmaßlich mit einer Flasche) die Frontscheibe eines Pkw ein. Als er die anfahrenden Streifen bemerkte, rannte er davon, konnte jedoch kurz darauf in der Eschenhofstraße/ Augustastraße gestellt werden. Der 23-Jährige gab sich hierbei gänzlich unkooperativ und provokant. Er wurde vorläufig festgenommen und vorübergehend zur weiteren Überprüfung zur Dienststelle gebracht.
Gesucht werden nun mögliche weitere Geschädigte, denen ebenfalls ihr Auto letzte Nacht beschädigt wurde. Sie sollen sich bitte bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 melden.

Pfersee –Sinnlose Vandalismustat

Gestern (13.08.2019), im Zeitraum zwischen 13.30 und 18.30 Uhr, hat ein unbekannter Täter offenbar mit einem Ziegelstein mehrere (mindestens sechs) Fensterverglasungen an einem Einfamilienhaus in der Löwenstraße, das gerade saniert wird, massiv zerkratzt. Die Bauleitung geht von einem Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro aus.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Haunstetten –Beschwingt unterwegs

Ein 23-jähriger BMW-Fahrer fiel gestern Nacht (13.08.2019) gegen 01.45 Uhr einer Polizeistreife in der Königsbrunner Straße auf, weil er mit überhöhter Geschwindigkeit und in leichten Schlangenlinien unterwegs war. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle ergab ein Alkoholtest zwar keinen Hinweis auf vorherigen Alkoholkonsum, allerdings zeigte der Fahrer deutliche Anzeichen auf einen vorherigen Drogenkonsum. Ein Schnelltest reagierte anschließend positiv auf Kokain. Dem bereits wegen Betäubungsmitteldelikten in Erscheinung getretenen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem erhält er nun eine weitere Anzeige.

Göggingen / Pfersee – Auto zerkratzt

Am gestrigen Dienstag zwischen 16.00 und 19.40 Uhr wurde der rote Ford Mustang des Geschädigten auf der Motorhaube offenbar mutwillig zerkratzt (10 cm tiefer Kratzer). Der Schaden dürfte sich hierbei auf rund 500 Euro belaufen. Bezüglich des Tatortes war sich Geschädigte nicht sicher: möglich wäre zum einen der Parkplatz eines Elektromarktes in der Eichleitner Straße, zum anderen die Leitershofer Straße im Bereich der 100er Hausnummern.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.