Oberhausen – Verkehrsunfall durch rücksichtslose Fahrweise

Am 13.08.2022, gegen 00:45 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem
Pkw die Donauwörther Straße in stadteinwärtiger Richtung. Noch vor der
Wertachbrücke überholte er zwei vor ihm auf der linken Fahrspur fahrende Pkw und
fuhr hierbei mit überhöhter Geschwindigkeit links auf der Sperrfläche an diesen vorbei.
Als er wieder einscherte prallte er auf einen Pkw auf, der aufgrund des Rotlichts an der
Kreuzung Donauwörther Straße / Ulmer Straße anhalten musste. Durch die Wucht des
Aufpralls schob er das bereits stehende Fahrzeug in den Kreuzungsbereich ein und
prallte selbst mit seinem Pkw gegen ein Gebäude. Glücklicherweise wurden keine
weiteren Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der 18-jährige Unfallverursacher wurde mit
leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der andere Unfallbeteiligte
verletzte sich nach ersten Erkenntnissen nicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr
fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf mehr als
10.000 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten leiteten gegen den 18-Jährigen aufgrund
seiner rücksichtslosen Fahrweise ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs ein.

Lechhausen – Einbruch in Haus

 In der Zeit von 11.08.2022, 18:00 Uhr, bis 12.08.2022, 16:30 Uhr,
brachen ein oder mehrere Täter in ein Einfamilienhaus in der Königsberger Straße
(Bereich der 60er Hausnummern) ein. Aus dem Haus wurden Geld und
Wertgegenstände entwendet. Die Beutehöhe ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden
beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.
Wer im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, oder
sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich bitte unter 0821 / 323 3810 bei
der Kripo Augsburg melden.

Lechhausen – Verkehrsunfallflucht

 In der Zeit von 11.08.2022, 20:00 Uhr, bis 12.08.2022, 10:00 Uhr,
parkte der Geschädigte seinen weißen Pkw, Kia Niro, mit niederländischen
Kennzeichen in der Kurt-Schumacher-Straße (Bereich der einstelligen Hausnummern)
auf dem Parkplatz eines dortigen Hotels. Als er sein Fahrzeug wieder benutzen wollte,
stellte er einen Streifschaden auf der rechten Fahrzeugseite fest. Der Sachschaden
beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Polizeibericht Region Augsburg vom 14.08.2022

Innenstadt – Täter nach Schlägerei flüchtig

Am Morgen des 13.08.2022, gegen 05:00 Uhr, wurde eine
Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Augsburg Mitte in der Ludwigstraße auf zwei
verletzte junge Männer im Alter von 17 und 21 Jahren aufmerksam. Beide waren
alkoholisiert und hatten Verletzungen im Gesicht bzw. am Kopf. Einer der beiden
musste aufgrund einer blutenden Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus verbracht
werden. Die Heranwachsenden gaben der Streifenbesatzung gegenüber an, von drei
männlichen Tätern geschlagen worden zu sein. Die Täter seien kurz vor dem Eintreffen
der Streife geflohen. Leider war es den Geschädigten nicht möglich die Täter näher zu
beschreiben. Die Polizei geht von etwa gleichaltrigen Tätern aus.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.

Hochzoll – Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

 Heute Nacht (14.08.2022), gegen 00:10 Uhr, kontrollierten Beamte der
Polizeiinspektion Augsburg Ost einen 23-Jährigen, der mit seinem Kleinkraftrad ohne
Licht in der Zugspitzstraße unterwegs war. Gleich zu Beginn der Kontrolle nahmen die
Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von
über zwei Promille. Außerdem besaß der Mann keine gültige Fahrerlaubnis um mit
dem Kleinkraftrad fahren zu dürfen. Die Folgen waren die Unterbindung der
Weiterfahrt, eine Blutentnahme und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.