Polizeibericht Augsburg vom 16.07.2019

Hochzoll –Kellerabteile aufgebrochen – Werkzeug entwendet

Im Zeitraum vom 14.07.2019, 16.30 Uhr bis 15.07.2019, 16.00 Uhr gelangte ein unbekannter Täter zunächst über die unverschlossenen Kellerflure in ein Mehrfamilienhaus in der Karwendelstraße (im Bereich der 70er Hausnummern). Hier brach er dann insgesamt acht Kellerabteile auf und entwendete daraus diverse Werkzeuge im Beutewert von rund 700 Euro. Der von ihm angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Innenstadt –Autotreter erwischt

Mehrere Zeugen teilten heute Nacht (16.07.2019) gegen 04.30 Uhr mit, dass ein Trio junger Männer in der Halderstraße unterwegs ist, wobei einer von ihnen gegen Autos treten und auch Spiegel abtreten würde. Die Männer im Alter zwischen 23 und 25 Jahren konnten im Rahmen einer Sofortfahndung noch am angegebenen Tatort angetroffen werden. Wie sich herausstellte, hatte ein 23-Jähriger zunächst gegen die Eingangstüre einer Kneipe getreten, was das Personal deutlich mitbekam, nachdem dieses gerade über der Abrechnung saß. Auf dem weiteren Weg in Richtung Bahnhof wurden dann insgesamt zehn dort geparkte Fahrzeuge angegangen, indem die Außenspiegel zumindest eingeklappt wurden, bzw. seitlich gegen die Pkw getreten wurde. Die tatsächliche Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden, da auch noch nicht feststeht, wie viele Fahrzeuge letztlich von wem aus dem Trio beschädigt wurde. Die drei Männer waren alle alkoholisiert (zwischen 1,4 und knapp zwei Promille) und werden nun entsprechend ihrer Tatbeteiligung angezeigt.

An den angegangenen Fahrzeugen wurden Hinweiszettel seitens der Polizei hinterlassen, mögliche weitere geschädigte Fahrzeugbesitzer im Umfeld der Halderstraße / Schrannenstraße sollen sich bitte ebenfalls bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 melden.

Autos zerkratzt

Firnhaberau – Im Zeitraum vom 12. – 15.07.2019 wurde ein in der Dr.-Schmelzing-Straße (Höhe Hausnummer 89) geparkter grauer Opel Adam an der hinteren linken Fahrzeugseite mutwillig mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Innenstadt – Im Zeitraum Ende Juni bis vergangenen Freitag (12.07.2019) wurde ein in der Proviantbachstraße (Höhe Hausnummer 17) geparkter weißer BMW der 1er Serie zerkratzt und eingedellt. Der Schaden hier wurde mit rund 1.500 Euro angegeben.

Hinweise zu beiden Fällen bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Unfallfluchtgeschehen

Oberhausen – Gestern (15.07.2019) zwischen 05.50 und 14.50 Uhr parkte die Geschädigte ihren schwarzen Audi A3 auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Donauwörther Straße (Höhe Hausnummer 110). Hierbei fuhr ihr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken gegen die rechte Fahrzeugfront und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Hochfeld – Ein in der Wörthstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) geparkter weißer Opel Crossland wurde gestern im Zeitraum zwischen 09.30 und 12.10 Uhr angefahren und vorne rechts beschädigt. Der Unfallschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Innenstadt – Unklarer Unfallhergang

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem gestern gegen 20.45 Uhr in der Ulmer Straße (Höhe Hausnummer 7) ein Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun neutrale Zeugen gesucht. Fest steht bislang nur, dass der Kradfahrer mit seiner BMW Maschine auf der Ulmer Straße stadteinwärts auf dem linken Fahrstreifen hinter dem Nissan Micra herfuhr, nachdem der rechte Fahrstreifen zwischen der Schißler- und Dinglerstraße durch mehrere geparkte Autos nicht durchgehend benutzbar war. Ab dann gehen die Schilderungen allerdings auseinander, so dass derzeit nicht klar ist, wie es zum seitlichen Anprall der beiden Fahrzeuge kam, in dessen Folge der Kradfahrer stürzte, sich dabei aber nur leicht verletzte. Der Unfallgesamtschaden liegt bei etwa 4.000 Euro.

Verkehrsteilnehmer, die zu diesem Zeitpunkt im dortigen Bereich der Ulmer Straße unterwegs waren und den Hergang möglicherweise mitbekommen haben, werden gebeten sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.