polizei-e1382873502163 Polizeibericht Augsburg vom 18.03.2014 News Polizei & Co | Presse AugsburgVandalismusschäden im Stadtgebiet

Oberhausen

Gegen 04.00 Uhr am Dienstag Morgen warf ein Unbekannter mit einem Stein die Fahrerscheibe eines in der Biberbachstraße geparkten Renault ein. Dies konnte von einem Sicherheitsdienstmitarbeiter beobachtet werden. Obwohl er sofort die Polizei verständigte war der Unbekannte bis zum Eintreffen der Streife schon auf seinem grünen Fahrrad in Richtung Gersthofen geflüchtet. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifen blieb ergebnislos. Beschrieben wird er wie folgt:
Ca. 30 Jahre alt, etwa 175 – 180 cm groß
Hinweise bitte an die PI Augsburg 5: 0821/323-2510

Innenstadt

Unbekannte rissen in der Zeit von Samstag Abend bis Montag Vormittag im öffentlichen Parkhaus des SchwabenCenters in der Wilhelm-Hauff-Straße die Abdeckungen von Kabelschächten von der Decke herunter und die Kabel heraus. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150,– EUR. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710 in Verbindung zu setzten.

Fußgänger flüchtet nach Unfall

Innenstadt

Am Montag Abend gegen 20.30 Uhr ereignete sich ein Unfall am Leonhardsberg. Der Fahrer eines Renault fuhr in Richtung Karlstraße. An der Kreuzung zum Hohen Weg lässt er einen entgegenkommenden Pkw in den Hohen Weg abbiegen. Hinter dem  abbiegenden Pkw quert ein Fußgänger die Fahrbahn. Als der Renaultfahrer wieder anfährt übersieht er den querenden Fußgänger, so dass es zum Zusammenstoß kommt. Die Person wurde vom Pkw frontal erfasst, schlägt mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe des Renault auf und wurde danach zu Boden geschleudert, wo er kurzzeitig liegen blieb. Als der Renault-Fahrer dem Fußgänger aufhelfen wollte, wurde er von diesem weggestoßen. Anschließend flüchtete der Fußgänger in Richtung Rathausplatz. Während am Pkw ein Schaden von etwa 500,– EUR entstand kann über die Verletzungen des etwa 40-jährigen Fußgängers keine Angaben gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Augsburg Mitte in Verbindung zu setzen: 0821/323-2110