Polizeibericht Augsburg vom 18.07.2021

Polizei
Symbolbild

Trunkenheitsdelikte

Innenstadt – Am Samstag (17.07.2021) kurz nach 23.00 Uhr befuhr ein 34-jähriger Peugeot-Lenker die Fußgängerzone in der Bgm- Fischer-Straße in Richtung Königsplatz, überquerte diesen und fuhr anschließend in Schlangenlinien auf den dortigen Straßenbahnschienen mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Eserwallstraße. In der Konrad-Adenauer-Alle konnte er schließlich angehalten werden. Als er aus seinem Fahrzeug ausstieg, war bereits eindeutiger Alkoholgeruch bei ihm wahrnehmbar. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge. Der 34-Jährige musste aufgrund seines durchwegs aggressiven Verhaltens im Anschluss in Sicherheitsgewahrsam genommen werden und durfte die Nacht über im Polizeiarrest verbringen.
Jakobervorstadt – Eine Streifenbesatzung kam heute Nacht (18.07.2021) gegen 01.30 Uhr gerade dazu, wie ein 28-jähriger BMW-Fahrer in der Jakoberstraße mitten auf der Fahrbahn stand und dort vor den zuschauenden Partygästen der Bars den Motor laut aufheulen ließ. Anschließend ließ er, angefeuert von den umstehenden Zuschauern, die Reifen durchdrehen bis sich Rauchschwaden bildeten. Als er die Beamten erblickte, fuhr er mit ausbrechendem Heck davon. Am Jakobsplatz konnte er dann von der Streifenbesatzung angehalten und kontrolliert werden. Hierbei wirkte er deutlich alkoholisiert und hatte eine verwaschene Aussprache. Als er wegen der anstehenden Blutentnahme in das Dienstfahrzeug verbracht werden sollte, flüchtete er zu Fuß und verlor dabei seinen Autoschlüssel, wurde aber umgehend von den Beamten eingeholt und fixiert. Die Blutentnahme wurde anschließend im Bobinger Krankenhaus durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.
Beide Autofahrer werden nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Vandalismus: Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Haunstetten – Am vergangenen Freitag (16.07.2021) gegen 22.40 Uhr vernahm ein Anwohner im Bereich der Rentmeisterstraße / Eisenhutstraße einen Knall und sah zwei Personen, die gegen mindestens zwei geparkte Fahrzeuge traten. Als der Mitteiler den Männern zurief und nachschauen wollte, flüchtete das Duo. Wie sich herausstellte, waren an zwei Opel Corsa gegen die Außenspiegel getreten und diese beschädigt worden. Der Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.
Hinweise auf die Täter bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.
Innenstadt – In der Seitzstraße (Höhe Hausnummer 14) wurde offenbar in der Nacht vom 16./17.07.2021 (Fr./Sa.) ein dort geparkter schwarzer Ford Mondeo an beiden Fahrzeugseiten massiv verkratzt. Der dabei angerichtete Sachschaden dürfte im unteren vierstelligen Eurobereich liegen.
Oberhausen – Am gestrigen Samstag (17.07.2021) zwischen 09.00 und 11.00 Uhr wurde ein in der Nordfriedhofstraße (Höhe Hausnummer 12) abgestellter roter Mazda an der linken Fahrer- und Beifahrertüre sowie am hinteren rechten Kotflügel zerkratzt. Der Schaden hier liegt bei etwa 2.000 Euro.
Oberhausen – Im Zeitraum vom 16.07.2021, 17.00 Uhr bis 17.07.2021, 11.30 Uhr trat ein Unbekannter den rechten Außenspiegel an einem in der Gumpelzhaimerstraße (Höhe Hausnummer 49) geparkten Audi ab. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.
Hinweise zu diesen drei Fällen von Sachbeschädigung nimmt die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 entgegen.
Göggingen – Im Zeitraum vom 16.07.2021, 22.00 Uhr bis 17.07.2021, 12.00 Uhr machte sich ein Unbekannter an einem in der Blaichacher Straße / Rauhhornweg geparkten silberfarbigen VW Passat zu schaffen. Während der Fahrt bemerkte der Fahrzeugbesitzer Klopfgeräusche ausgehend vom linken Vorderrad. Bei einer Überprüfung in der Werkstatt wurde dann festgestellt, dass alle Radmuttern an besagtem Rad gelockert waren.
Die PI Augsburg Süd ermittelt nun wegen des Tatbestands des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise unter 0821/323 2710.

Nach Unfall geflüchtet: Zeugen gesucht

Lechhausen – Ein Verkehrsteilnehmer konnte am Samstag (17.07.2021) gegen 00.55 Uhr einen Mini-Fahrer in der Besselstraße beobachten, der anschließend in die Hegelstraße abbog und dort im Einmündungsbereich einen weißen Ford Transit streifte. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Im weiteren Verlauf verursachte der Minifahrer noch einen weiteren Streifschaden in Höhe von rund 4.000 Euro an einem in der gleichen Straße geparkten blauen Fiat Panda. Im Anschluss fuhr er weiter, ohne sich um die verursachten Schäden zu kümmern.

Vom dem unfallverursachenden Mini konnte sich der Zeuge ein Teilkennzeichen merken: vermutlich A-HI ????.
Lechhausen – Im Zeitraum vom 15.07.2021, 23.00 Uhr bis 16.07.2021, 20.30 Uhr wurde ein in der Straße Am Grünland (Höhe Hausnummer 6) geparkter blauer Volvo im Bereich des hinteren linken Kotflügels angefahren. Der Streifschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise zu beiden Unfallfluchten nimmt die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310 entgegen.

Lechhausen –Fahrradbesitzer gesucht

 Nach einem vorausgegangenen Streit, der von der Polizei zunächst geschlichtet wurde, stellte dieselbe Streifenbesatzung kurze Zeit später am 18.07.2021 gegen 01.50 Uhr einen der Beteiligten an der Fußgängerampel bei der Hans-Böckler-Straße /Neuburger Straße fest. Hierbei führte der 23-Jährige ein Fahrrad mit, das er zuvor noch nicht dabei hatte. Daraufhin angesprochen gab der mit über 1,3 Promille alkoholisierte junge Mann an, dass ihm das Rad von einer unbekannten Person überlassen wurde (???), beschreiben konnte er den Samariter allerdings nicht. Das mutmaßlich entwendete Fahrrad wurde daher sichergestellt und zur Dienststelle mitgenommen.
Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein silber-blaues Damenrad der Marke Hercules mit einem mutmaßlich nicht sehr hohen Zeitwert.
Wer ein derartiges Fahrrad vermisst, soll sich bitte bei der PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310 melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.