polizei-e1382873502163 Polizeibericht Augsburg vom 21.03.2014 News Polizei & Co | Presse AugsburgWaldbrandgefahr

Hammerschmiede

Am 11.03.2014 teilte das Amt für Brand und Katastrophenschutz eine Waldbrandgefahr mit. In diesem Zusammenhang wurden am Nachmittag des 20.03.2014 der PI Augsburg 3 mehrere Personen am Autobahnsee mitgeteilt, die dort grillten. Tatsächlich stellten die Beamten zudem fest, dass die insgesamt vier Personen trotz mehrerer Hinweisschilder und einer Absperrkette sogar mit dem Pkw in die dortige Grünanlage fuhren. Sie müssen nun mit einer Anzeige rechnen.

Unfall auf B17

Stadtgebiet

Am Donnerstag gegen 18.45 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der B 17 in Fahrtrichtung Norden. Im Bereich zwischen der SGL-Arena und der Ausfahrt Friedrich-Ebert-Straße fuhr ein Reisebus auf dem linken Fahrstreifen, ein Pkw auf dem Rechten. Im Verlauf eines folgenden Spurwechsels kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000,– EUR. Hinsichtlich der Ursache widersprachen sich die Fahrzeugführer jedoch. Zeugen werden deshalb gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Gersthofen in Verbindung zu setzten: 0821/323-1910

Gartenhausaufbrüche im Stadtgebiet

Innenstadt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein Unbekannter zwei Gartenhäuser in der Kleingartenanlage der Schlettererstraße auf. Nach ersten Ermittlungen dürfte es sich aber nicht gelohnt haben. Der Beuteschaden beträgt 5,– EUR. Hinweise bitte an die PI Augsburg 6: 0821/323-2610