Polizeibericht Augsburg vom 22.03.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg vom 22.03.2020 Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild

Serie von Sachbeschädigungen an Pkw

Hochzoll – Im Laufe des 18.03.2020 beschädigte  ein oder mehrere Unbekannte insgesamt zwölf Pkw, die nebeneinander in der Innsbrucker Straße (Höhe Hausnummer 24) geparkt standen. An allen Fahrzeugen wurden die Motorhauben teils großflächig zerkratzt.
Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen deutlich im fünfstelligen Bereich.

Lechhausen – Im Tatzeitraum vom 19.03.2020, 19:30 Uhr bis 20.03.2020, 08:15 Uhr zerstach ein Unbekannter beide hinteren Reifen eines in der Landwehrstraße (Höhe Hausnummer 16) geparkten Pkw Dacia.

In beiden Fällen bittet die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 um Hinweise.

Innenstadt – Verkehrsverstoß bringt Trunkenheitsfahrt ans Licht

Am 21.03.2020, gegen 02:00 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein Pkw Seat auf, der den Kreuzungsbereich Rosenaustraße / Pferseer Straße bei Rotlicht überquerte. Als die 38-jährige Fahrerin den Streifenwagen erblickte, bremste sie ihr Fahrzeug zunächst bis zum Stillstand ab. Während die Einsatzkräfte an den Pkw herantraten gab die Fahrerin jedoch plötzlich Gas und wollte sich der Kontrolle entziehen. Die 38-Jährige missachtete sämtliche Anhalteaufforderungen des nachfolgenden Streifenwagens und konnte schließlich im Bereich der Badstraße überholt sowie angehalten werden. Der Grund des Rotlichtverstoßes und des anschließenden Fluchtversuchs war schnell gefunden. Die Fahrerin war mit über 1,1 Promille deutlich alkoholisiert. Während der anschließenden Blutentnahme und Anzeigenaufnahme beleidigte die Beschuldigte anwesende Einsatzkräfte auf das Übelste. Der Führerschein der 38-Jährigen wurde sichergestellt.