Polizeibericht Augsburg vom 22.05.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg vom 22.05.2020 Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild

Innenstadt –Einbruchsgeschehen

 In der Nacht vom 19./20.05.2020 wurde in ein derzeit leerstehendes Bürogebäude in der Maximilianstraße 37 eingebrochen. Nach Aufhebeln einer versperrten Türe gelangte ein unbekannter Täter in das Gebäude, entwendete aber offenbar nichts. Stattdessen stieg er durch ein Fenster auf eine angrenzende Dachterrasse eines Anwesens im Hunoldsgraben. Hier schlich er sich über die Terrassentüre in die Wohnung und entwendete daraus eine Geldbörse und ein Tablet. Der Diebstahl fiel erst am Morgen auf, als der Geschädigte Einkaufen gehen wollte und seinen Geldbeutel nicht mehr fand. Der Wert des Beuteguts beläuft sich auf insgesamt rund 400 Euro.

Ein weiterer Einbruch wurde in der Nacht vom 20./21.05.2020 gemeldet. Bei einem Kontrollgang fielen einem Sicherheitsdienstmitarbeiter an mehreren Türen der von der Uni Augsburg angemieteten Räumlichkeiten der Musikschule in der Wintergasse (im Bereich der einstelligen Hausnummern) Aufbruchspuren auf. Aus den Räumen wurde ersten Erkenntnissen zufolge jedoch nichts entwendet. Der hinterlassene Sachschaden dürfte sich im unteren vierstelligen Eurobereich bewegen.
Inwieweit hier aufgrund der räumlichen Nähe der Tatorte ein Zusammenhang bestehen könnte, ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Kriegshaber – Nach Verkehrsunfall: Augenzeuge gesucht
 Bereits am Sonntag, den 10.05.2020 kam es gegen 16.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der „Listle-Kreuzung“ (Bgm.-Ackermann-Straße / Kriegshaber Straße). Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem BMW stadtauswärts und wollte dann links in die Hagenmähderstraße abbiegen. Beim Annähern an die Kreuzung versagten ihm eigenen Angaben zufolge die Bremsen und er fuhr ungebremst auf zwei vor ihm stehende Fahrzeuge auf und beschädigte noch einen weiteren Pkw.

Sein eigenes Fahrzeug und zwei weitere Autos mussten anschließend mit Totalschaden abgeschleppt werden; der Gesamtsachschaden dürfte sich bei annähernd 100.000 Euro bewegen. Zwei der Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Im Rahmen der Ermittlungen / Vernehmungen hat sich nun ergeben, dass wohl ein bislang unbekannter Zeuge an der Unfallstelle Ersthelfer war. Dieser unbekannte Zeuge gab gegenüber einem Unfallbeteiligten an, beobachtet zu haben, dass der BMW-Lenker mutmaßlich bei Rotlicht in die Kreuzung eingefahren sei.
Dieser Zeuge entfernte sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er wird dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter 0821/323 2610 in Verbindung zu setzen.

Unfallfluchtgeschehen und andere Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Univiertel – Am 20.05.2020 (Mi.) zwischen 19.00 und 23.15 Uhr wurde ein in der Bleriotstraße (Höhe Hausnummer 4 bis 11) geparkter schwarzer VW Polo im Heckbereich angefahren. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.
Herrenbachviertel – Ebenfalls am 20.05.2020, zwischen Mitternacht und 11.00 Uhr vormittags, wurde an einem in der Fritz-Kölle-Straße (Höhe Hausnummer 27) geparkten blauen Renault Twingo der Außenspiegel offenbar beim Vorbeifahren massiv beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.
Göggingen – Eher eine mutwillige Sachbeschädigung als ein Unfallgeschehen wird an einem in der Oskar-von-Miller-Straße (im Bereich der 30er-Hausnummern) geparkten grauen Audi anhand der Spurenlage vermutet. Das Fahrzeug wurde dort am 20.05.2020 in der Zeit zwischen 10.00 und 21.00 Uhr abgestellt. Danach stellte der Besitzer einen punktuellen Schaden an der hinteren Fahrerseite fest, der auf 1.000 Euro geschätzt wurde.
Antonsviertel – An einem in der Windprechtstraße geparkten weißen KIA wurde bereits am 19.05.2020 zwischen 08.30 und 16.00 Uhr ein Türgriff an der Beifahrerseite abgerissen und offenbar mitgenommen. Der Schaden hier dürfte sich im oberen dreistelligen Eurobereich bewegen, da evtl. die komplette Fahrzeugtüre ersetzt werden muss.
Hinweise zu diesen vier Fällen bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.
Kriegshaber – Im Zeitraum vom 20.05.2020 (Mi.) 16.00 Uhr, bis 21.05.2020 (Do.) 14.30 Uhr, wurde an einem in der Trendelstraße (Höhe Hausnummer 4) geparkten VW Beetle die Heckscheibe eingeschlagen und offenbar auch versucht, die Heckklappe aufzuhebeln. Der angerichtete Schaden dürfte im unteren vierstelligen Eurobereich liegen.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.