Polizei
Symbolbild

Herrenbach – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer: Zeuge gesucht

Bereits am 17.06.2022, gegen 09:50 Uhr, ereignete sich in der Friedberger Straße an der Ecke zur Berliner Allee ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem braunen Pkw, Renault Megane Scenic, mit Aichacher (AIC-) Kennzeichen. Die 77-jährige Pkw-Fahrerin fuhr hierbei stadteinwärts und bog nach rechts in die Berliner Allee ab. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 42-jährigen Radfahrer, der daraufhin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Ein weiterer Radfahrer war auch zugegen und leistete Erste Hilfe, entfernte sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizeibeamten. Da es sich bei dem etwa 40 – 50 Jahre alten Mann um einen wichtigen Zeugen handelt, wird er gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter 0821/323 2710 zu melden.

Innenstadt – Verkehrsunfallflucht

 Am 21.06.2022, gegen 23:50 Uhr, hörte eine Anwohnerin am Klinkerberg (Bereich der 10er Hausnummern) aus ihrer Wohnung einen lauten Knall auf der Straße. Als sie nach draußen sah, vernahm sie einen weißen oder silbernen Pkw, BMW 3er – Typ E 36, der gegen einen geparkten Pkw gefahren war. Der Aufprall war offensichtlich so heftig, dass sich der BMW drehte und entgegensetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen kam. Das Fahrzeug war allerdings noch fahrbereit, wendete und fuhr in stadteinwärtiger Richtung davon. Den Fahrer, bzw. das Kennzeichen konnte die Zeugin leider nicht erkennen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro. Der flüchtige BMW dürfte an der Front ebenfalls erheblich beschädigt sein. Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte bitte um Hinweise unter 0821/323 2110.

 

Spickel –Auseinandersetzung beim Baden

 Am Montag (20.06.2022), gegen 16:20 Uhr, wurde ein 10-Jähriger beim Baden im Eiskanal von einem älteren Jungen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei trug der Ältere einen Ring, der mit einem orangefarbenen Stein bestückt war. Als der 10-Jährige zu seiner Mutter ging, flüchtete der etwas ältere Junge. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlug der Junge unvermittelt zu und verletzte den Bub leicht im Gesicht.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:


ca. 14 Jahre alt, schlank, dunkle Haare,


trug Halskette mit blauem Stein und Ring mit orangefarbenen Stein


Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Haunstetten –Pkw und Kennzeichen entwendet

 In der Nacht von 20.06.2022 auf den 21.06.2022 wurde von einem Parkplatz eines Gebrauchtwagenhändlers im Bischofsackerweg ein weißer Pkw, VW Caddy, entwendet. Der oder die Täter entwendeten auch noch ein Kennzeichenpaar eines anderen Pkws und brachte es mutmaßlich für die Flucht an dem VW Caddy an. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Polizeibericht Region Augsburg vom 22.06.2022

Kriegshaber –  Ohne Zulassung sowie Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Am 21.06.2022, gegen 17:00 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der PI Augsburg 6 im Kobelweg ein Kleinkraftrad ohne Versicherungskennzeichen auf. Die Beamten hielten daraufhin das Fahrzeug an und führten eine Kontrolle durch. Wie sich herausstellte war der 30-jährige Fahrer nicht nur verbotenerweise mit dem Kleinkraftrad unterwegs, sondern konnte auch  keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Damit nicht genug, stellten die Beamten auch noch drogentypische Ausfallerscheinungen fest und führten einen Drogentest durch, der positiv auf THC und Amphetamine reagierte. Neben der Unterbindung der Weiterfahrt und einer durchgeführten Blutentnahme, erwarten den 30-Jährigen Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz sowie ein  Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Innenstadt – Fahrradfahrt endet mit Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz

 Als eine Polizeistreife am 21.06.2022, gegen 17:00 Uhr, im Bereich des Königsplatzes einen Fahrradfahrer und dessen auf dem Lenker sitzenden Sozius zur Rede stellen wollten, trat der Fahrer plötzlich in die Pedale. Am Rathausplatz war zumindest für den Sozius die Flucht beendet, nachdem er dort vom Fahrrad sprang und gestellt wurde. Der Fahrradfahrer konnte allerdings fliehen. Der mutmaßliche Grund für die Flucht stand auch schnell fest. Der 17-jährige Sozius hatte rund 10 Gramm Marihuana bei sich. Der verbotene Transport auf dem Fahrrad dürfte nun sein geringeres Problem sein, da er nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eine Strafanzeige erhält.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.