Innenstadt – Brandstiftung

 Am 22.06.2022, gegen 22:30 Uhr, löste die Brandmeldeanlage von
gewerblich genutzten Räumlichkeiten „Beim Rabenbad“ (Bereich der einstelligen
Hausnummern) bei der Rettungsleitstelle einen Alarm aus. Die Feuerwehr konnte den
Brandherd in einem unbewohnten Zimmer schnell ausmachen und löschen. Erste
Ermittlungen der Kriminalpolizei Augsburg ergaben, dass offensichtlich mutwillig
versucht wurde ein Feuer zu legen. Durch das schnelle Eingreifen konnte jedoch
Schlimmeres verhindert werden. Es wurde niemand verletzt und der Sachschaden
beläuft sich nur auf einen Betrag im oberen dreistelligen Eurobereich.
Die Kripo Augsburg bittet verdächtige Wahrnehmung im Zusammenhang mit dem
Brand unter 0821/323 3810 zu melden.

Oberhausen – Ohne Fahrerlaubnis und betrunken mit Schreckschusswaffe unterwegs

Am 22.06.2022, gegen 22:15 Uhr, teilte eine aufmerksame Zeugin
einen offensichtlich betrunkenen Kleinkraftradfahrer an einer Tankstelle in der
Donauwörther Straße (Bereich der 190er Hausnummern) mit. Der Mann soll auch
schon gegen 20:00 Uhr kurz vor Ort gewesen sein. Polizeibeamte der PI Augsburg 5
stellten den 59-jährigen Kleinkraftrad-Fahrer und unterzogen ihn einer Kontrolle. Er
hatte einen Alkoholwert von rund 1,9 Promille und zudem konnte er keine gültige
Fahrerlaubnis vorweisen. Bevor die Beamten jedoch die notwendigen Maßnahmen
einleiten konnten, gab die Zeugin noch weitere prekäre Details zu Protokoll. Der 59-
Jährige habe ihr zuvor noch gedroht. Vermutlich aufgrund eines verschmähten
Liebesgeständnisses zeigte er ihr mit drohenden Worten begleitet eine Schusswaffe,
die er verbotenerweise im Hosenbund mit sich führte. Diese wurde von den Beamten
auch gleich aufgefunden und sichergestellt. Es handelte sich um eine entladene
Schreckschusswaffe ohne Magazin. Neben der unterbundenen Weiterfahrt und einer
veranlassten Blutentnahme erwarten ihn nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im
Verkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Bedrohung und Führens der
Schreckschusswaffe ohne Waffenschein.

Proviantbachviertel – Brennender Autoreifen in Bauruine

Am 22.06.2022, gegen 19:15 Uhr, bemerkt ein aufmerksamer
Zeuge einen brennenden Autoreifen in einer Bauruine in der Proviantbachstraße
(Bereich der 30er Hausnummern). Ein weiterer 56-jähriger Mann versuchte den Reifen
zu löschen und atmete dabei offenbar Rauchgase ein, woraufhin er mit Verdacht auf
eine Rauchgasintoxikation ins Uniklinikum Augsburg eingeliefert wurde. Warum der
Reifen brannte ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Ein Sachschaden
entstand offensichtlich nicht.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Lechhausen –  Vandalismus: Mülltonne in Brand gesetzt

Bereits am 21.06.2022, gegen 17:30 Uhr, setzte ein Unbekannter in der
Hainbergstraße eine im Freien stehende grüne Mülltonne in Brand. Der Brand wurde
glücklicherweise sehr schnell von dem Bewohner entdeckt und zusammen mit einem
weiteren Anwohner gelöscht. Die Feuerwehr musste nicht anrücken. Eine
Anzeigenerstattung bei der Polizei erfolgte erst im Nachgang. Hinweise zum
Verursacher sind nicht bekannt. An der Tonne entstand ein Brandloch und dadurch ein
Sachschaden von nahezu 100 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Innenstadt – Radfahrerin bespuckt Fußgänger

Am 22.06.2022, gegen 13:00 Uhr, waren zwei Frauen mit einem
Kinderwagen auf dem Gehweg der Oblatterwallstraße (Bereich der 40er
Hausnummern) unterwegs. Eine ebenfalls auf dem Gehweg fahrende Radfahrerin
überholte die beiden und wurde darauf angesprochen den Radweg zu benutzen.
Anstatt ihre Fahrt vorschriftsmäßig fortzusetzen spuckte sie die beiden Frauen im Alter
von 31 und 57 Jahren an und fuhr dann in Richtung Müllerstraße davon.
Die Frau wurde wie folgt beschrieben:
 ca. 60 Jahre, ca. 170 cm groß, kräftig, hellhäutig mit Falten im Gesicht,
Pferdeschwanz, schwarze Hose, schwarzes Oberteil, pinke oder türkise
Strickjacke
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.

Thelottviertel -Diebstahl von Baustelle

 In der Nacht von 21.06.2022 auf den 22.06.2022 wurden von einer
Baustelle in der Rosenaustraße (Bereich der 30er Hausnummern) zwei
Flachteilzangen (Baggerzubehör) mit einem Gesamtgewicht von etwa 100 kg
entwendet. Bereits zwei Wochen zuvor verschwand dort schon eine Kranladegabel,
die auch etwa 100 kg wiegt. Der Beuteschaden beträgt insgesamt etwa 2.500 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710. 

Göggingen – Einbruch in Schule

Von Dienstag auf Mittwoch (21./22.06.2022) brach ein Unbekannter in
die Friedrich-Ebert-Schule ein, durchwühlte mehrere Büroräume und brach einige
Spinde auf. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen erbeutet er einen Betrag im
oberen zweistelligen Eurobereich. Der Sachschaden ist mit etwa 1.500 Euro hingegen
deutlich höher.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Innenstadt -Taxifahrt mit Folgen

 In den frühen Morgenstunden (23.06.2022) stiegen zwei erheblich
betrunkene Männer im Alter von jeweils 24 Jahren im Bereich des Königsplatzes in ein
Taxi um sich nach Hause fahren zu lassen. Da es bereits kurz nach Fahrtbeginn zu
Diskussionen bezüglich der Zahlungsmodalitäten kam, ließ der 59-jährige Taxifahrer
die beiden wieder aussteigen. Hierbei beleidigten die beiden ihn heftigst. Die
hinzugerufenen Polizeibeamten stellten die beiden und erhoben ihre Personalien. Sie
erwartet nun Strafanzeigen wegen Leistungsbetrugs und Beleidigung.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.