polizei-0815-1 Polizeibericht Augsburg vom 26.02.2017 Augsburg Stadt Donau-Ries Landkreis Augsburg News Polizei & Co Polizeibericht Augsburg | Presse Augsburg

Haunstetten – Unbemerkter Einbrecher

Am vergangenen Freitag (24.02.2017) zwischen 18.30 und 18.45 Uhr gelangte ein oder mehrere unbekannte/r Täter vermutlich über ein Kellerfenster in ein Haus in der Hochstiftstraße und durchsuchte anschließend im Erdgeschoss Küche und Wohnzimmer nach Wertgegenständen, obwohl sich der erwachsene Sohn der Bewohner im ersten Stock des Anwesens aufhielt. Ob der oder die Täter dann vielleicht doch etwas mitbekamen und deswegen flüchteten lässt sich nur vermuten, da der Sohn kurze Zeit später nach unten ging und den Einbruch bemerkte.

Ersten Feststellungen zufolge wurde wohl nichts entwendet, inwieweit Sachschaden entstand, muss erst noch ermittelt werden.

Hinweise bitte an die KPI Augsburg unter 0821/323 3810.

Innenstadt – Frust an Scheibe ausgelassen

Völlig unmotiviert und ohne erkennbaren Grund schlug ein 17-jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis Augsburg in der Samstagnacht (25.02.2017) gegen 00.50 Uhr das Sicherheitsglas einer Scheibe an der Straßenbahn-Haltestelle am Theater ein. Zusammen mit einem gleichaltrigen Kumpel aus seinem Heimatort wartete er dort auf die Tram, als er plötzlich, warum auch immer, mit dem Fuß dermaßen heftig gegen das Glas trat und dadurch die Scheibe komplett zerstörte. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Umstehende Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und die Polizei verständigt. Die Mutter eines der beiden alkoholisierten Partygänger konnte telefonisch erreicht werden. Sie holte das Duo dann in Augsburg ab und fuhr sie nach Hause.

Gegen den geständigen Scheibentreter wird nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, ungeachtet der zivilrechtlichen Forderungen der Stadtwerke.

Oberhausen – Sinnlos betrunkene Autofahrer 

Ein komplett betrunkener Autofahrer wurde der Polizei am Samstag (25.02.2017) gegen 00.35 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle im Gablinger Weg gemeldet. Ein 40-jähriger Pole fuhr mit seinem polnischen Kleintransporter neben einen in einer Parklücke abgestellten anderen polnischen Kleintransporter. Dazu musste er mehrmals Anlauf nehmen und touchierte dabei den anderen polnischen Wagen mehrfach seitlich, wobei ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand. Im Anschluss daran schlief der Fahrer selig über seinem Lenkrad ein.

Die zwischenzeitlich hinzugerufene Polizeistreife musste den 40-jährigen Polen zum Dienstfahrzeug tragen, da dieser aufgrund seiner Trunkenheit nicht mehr in der Lage war zu Laufen geschweige denn, einen Alkoholtest durchzuführen.

Nach einer Blutentnahme durfte er zunächst seinen Rausch in einer Haftzelle ausschlafen, bevor ihm dann im nüchternen Zustand die rechtlichen Konsequenzen seines übermäßigen Durstes erklärt wurden.

Ebenfalls am Samstag (25.02.2017) kurz nach 04.00 Uhr fiel einer Polizeistreife ein Autofahrer bereits am Holzweg wegen seiner unsicheren Fahrweise auf.

In der Hirblinger Straße stadtauswärts fuhr der Pkw-Lenker dann augenscheinlich ungebremst auf einen langsam vor ihm fahrenden Golf auf. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro (5.000 Euro Eigenschaden, 3.000 Fremdschaden), verletzt wurde aber niemand.

Der Grund für diesen Fahrstil war schnell gefunden: Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von
rund 2,9 Promille. Dem 45-jährigen Fahrer osteuropäischer Herkunft mit Wohnsitz im Landkreis Augsburg wurde sein Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Spiegel abgerissen und Auto zerkratzt

Innenstadt – Am Freitag (24.02.2017) zwischen 07.00 und 17.00 Uhr wurde an einem auf einem Firmenparkplatz in der Stadtbachstraße geparkten 3-er BMW mutwillig der rechte Außenspiegel offenbar regelrecht weggehebelt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.

Lechhausen – In der Nacht von Freitag auf Samstag (24./25.02.2017) riss ein unbekannter Täter den rechten Außenspiegel eines in der Hardenbergstraße (Höhe Hausnummer 19) am Fahrbahnrand geparkten blauen Golf mit brachialer Gewalt ab und nahm den Spiegel anschließend offenbar gleich mit.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf mehrere Hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Kriegshaber – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (23./24.02.2017) wurde an einem am rechten Fahrbahnrand der Grenzstraße geparkten roten BMW Mini die linke Fahrzeugseite zerkratzt. Der dabei angerichtete Sachschaden wird auf mindestens 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.