Sachbeschädigungen durch Vandalismus

Bärenkeller – Am gestrigen Samstag (26.11.2022) gegen 20.00 Uhr, bemerkte ein
Busfahrer der Linie 21 unmittelbar nachdem er von der Bushaltestelle „Wertinger
Straße“ losfuhr, einen Schlag gegen die hintere rechte Fensterscheibe im
Einstiegsbereich des Busses. Als er deswegen sofort im Kreuzungsbereich
Lerchenweg stehenblieb und nachsah, bemerkte er die beschädigte Busscheibe. Der
Schaden dürfte sich ersten Schätzungen auf etwa 1.500 Euro belaufen. Offenbar
hatte ein Unbekannter bei Abfahrt des Busses eine Getränkeflasche gegen die
Scheibe geworfen. Im Rückspiegel konnte der Busfahrer noch einen Jugendlichen
mit weißer Jacke in Richtung Edeka-Markt davon rennen sehen.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.
Innenstadt – Im Zeitraum vom 22. – 26.11.2022 wurde ein in der Nibelungenstraße
(gegenüber Hausnummer 25) abgestellter weißer VW Tiguan von einem
Unbekannten mutwillig beschädigt. An dem Fahrzeug wurden beide Reifen auf der
rechten Seite zerstochen. Der dabei verursachte Schaden dürfte sich auf mindestens
500 Euro belaufen.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.
Innenstadt – Samstagnacht (26.11.2022) kurz vor 01.40 Uhr sichtete eine
Streifenbesatzung während der Streifenfahrt eine Frau, die mehrfach auf der
Motorhaube eines in der Hermanstraße wegen eines anderweitigen Einsatzes
abgestellten Streifenwagens herumsprang. Als die Frau die Beamten bemerkte,
flüchtete sie, konnte aber bereits nach wenigen Metern eingeholt und gestellt werden.
Hierbei war die 27-Jährige aus dem Landkreis Augsburg äußerst unkooperativ und
verweigerte zunächst ihre Personalien. Nachdem sie bei der Personalienfeststellung
mehrfach zu flüchten versuchte, wurden ihr kurzfristig Handschellen angelegt. Ein
Alkoholtest bei der 27-Jährigen ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Wie hoch
der von ihr verursachte Schaden an dem Streifenwagen ist, muss erst noch
festgestellt werden. Die Frau muss sich nun wegen aller im Raum stehender Delikte
strafrechtlich verantworten. 
 
 
Kriegshaber – Betrunken unterwegs

Freitagnacht (25.11.2022) gegen 23.30 Uhr, befuhr ein 40-Jähriger
mit einem Miet-E-Scooter die Reinöhlstraße. Aufgrund seiner erkennbar unsicheren
Fahrweise und nach dem Ignorieren einer roten Ampel wurde der Mann von einer
Polizeistreife angehalten. Hierbei schwankte er auf seinem E-Roller und konnte sich
kaum noch auf dem Gefährt halten. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert
von rund 1,1 Promille. Eine Blutentnahme war bei dem fast nicht mehr gehfähigen
Mann, der beim Laufen von der Streife gestützt werden musste, die Folge. Sein
Führerschein wurde sichergestellt, eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Göggingen – Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

 Am vergangenen Freitag (25.11.2022) kurz vor 23.00 Uhr, stellte eine
Streifenbesatzung einen Autofahrer fest, der den Feldweg „Am Mühlholz“ befuhr. Bei
einer anschließenden Verkehrskontrolle gab der 16-jährige Fahrzeugführer sofort zu,
keinen Führerschein zu besitzen. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden,
seine Eltern verständigt und der Jugendliche diesen im Anschluss übergeben. Sein
volljähriger Beifahrer im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis durfte
anschließend die Heimfahrt mit dem Auto fortsetzen. Allerdings wird auch er
angezeigt, weil er einräumte, den 16-Jährigen zur Fahrt ermächtigt zu haben.

Firnhaberau – Nach Unfallflucht: Zeugen gesucht

Am Donnerstag (24.11.2022) zwischen 13.00 und 14.30 Uhr, wurde
ein in der Anton-Hockelmann-Straße (Höhe Hausnummer 5) geparkter schwarzer
Mercedes von einem Unbekannten im Frontbereich angefahren. Hierbei entstand
Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Innenstadt –Nach Kelleraufbruch: Baumaschinen entwendet

 Im Zeitraum vom 15. – 25.11.2022 wurde offenbar in ein Kellerabteil
eines Mehrfamilienhauses in der Bleichstraße (im Bereich der einstelligen
Hausnummern) eingebrochen. Die Geschädigte, die den Kelleraufbruch erst jetzt
bemerkte, hatte dort rund 20 Trockenbaumaschinen im Wert von rund 15.000 Euro
gelagert, die nun samt Vorhängeschloss fehlen.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.