Polizeibericht Augsburg vom 31.03.2019

City Galerie – Ladendieb durch Angestellte unter hoher Kraftanstrengung festgehalten

Am 29.03.2019 (Fr), gegen 17:00 Uhr entwendete ein 20jähriger junger Mann in einem Bekleidungsgeschäft in der City Galerie diverse Kleidungsstücke und wurde von Angestellten dabei beobachtet. Da er nach Ansprache die Flucht ergreifen wollte, mussten die Angestellten diesen unter großer Anstrengung bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die eingesetzte Streife stellte schließlich fest, dass er in insgesamt vier Läden in der City Galerie auf Diebestour war. Der genaue Beuteschaden muss noch ermittelt werden. Die einschreitenden Mitarbeiter blieben bei der Kraftanstrengung unverletzt. Der 20jährige junge Mann muss sich nun wegen aller in Frage kommender Delikte verantworten.

Oberhausen – Sachbeschädigung an Kfz, Täterfestnahme

Am 29.03.2019 (Fr), gegen 20:30 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass in der Ulmer Straße in Richtung Wertachbrücke eine Person mit einem Messer in der Hand laufen würde. Er würde herumschreien und gegen Laternen schlagen. Zudem habe er einen unbekannten Gegenstand gegen einen haltenden Pkw geworfen. Eine Polizeistreife stellte einen 29jährigen Mann auf Höhe der 30er Hausnummern am Boden sitzend fest. Ein Messer wurde nicht vorgefunden, ebenso nicht der unbekannte Wurfgegenstand. Der einsichtige junge Mann wurde nach dessen Identitätsfeststellung und deutlicher Belehrung entlassen. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 750 €. Eventuell weiter vorliegende Sachschäden müssen noch ermittelt werden.

Zeugen und noch nicht verständigte Geschädigte werden gebeten sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510 zu melden.

Oberhausen – Diebstahl einer Handtasche während der Grabpflege

Am 29.03.2019 (Fr), gegen 13:00 Uhr wurde einer 81jährigen Seniorin auf dem Nordfriedhof während der Grabpflege die Handtasche entwendet, als diese auf dem Boden abgestellt worden war. Hinweise zu dem dreisten Dieb liegen bislang nicht vor. Insgesamt entstand ein Beuteschaden im dreistelligen Bereich.

Verdächtige Wahrnehmungen melden Sie bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510.