Polizeibericht Augsburg vom 31.03.2019

Oberhausen – Pkw-Fahrer schläft betrunken an der Kreuzung ein

Am 31.03.2019 (So), gegen 01:30 Uhr fiel ein VW Passat einem Zeugen in der Donauwörther Straße auf, da dieser an einer „grün“ zeigender Lichtzeichenanlage nicht weiterfuhr. Den Grund bemerkte der Zeuge beim Blick in den Innenraum des Pkws: Der Fahrer war eingeschlafen. Als der Zeuge ihn aufweckte, fuhr dieser mit erhöhter Geschwindigkeit davon. Der 22jährige Tatverdächtige bekam im Anschluss zu Hause Besuch von der Polizei, welche eine Alkoholisierung deutlich über dem Grenzwert feststellte. Nach der Durchführung einer notwendigen Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins wurde er entlassen. Ob der 22jährige Beschuldigte im Anschluss ruhigen Schlaf fand, ist nicht bekannt.

Bärenkeller – Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Samstag, 30.03.2019 zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr wurde Am Weizenfeld auf Höhe der 60er Hausnummern ein Gartenzaun angefahren. Dabei brachen mehrere Latten. Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtete im Anschluss. An dem Gartenzaun entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510.

Oberhausen – Baum unberechtigt gefällt

Im Zeitraum 29.03.2019 (Fr), 23:00 Uhr bis 30.03.2019 (Sa), 11:00 Uhr fällte ein bislang unbekannter Täter ohne Erlaubnis an der Äußeren Uferstraße auf Höhe der einstelligen Hausnummern im Bereich der Schrebergärten einen Baum. Der abgetrennte Baum sperrte dann den kompletten Radweg an der Wertach. Der Baum musste durch die Feuerwehr beseitigt werden.

Die PI Augsburg 5 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0821/323-2510.