Polizeibericht aus dem Bereich Neuburg-Schrobenhausen vom 10.12.2018

Polizei2

Königsmoos-Betrunkener PKW-Fahrer leistet Widerstand

Ein 37-jähriger Mann aus Königsmoos stand mit seinem PKW auf der Staatsstr. Höhe Altmannstetten entgegen der Fahrtrichtung. Als sich ein PKW näherte fuhr

er in Schlangenlinien weiter in Richtung Stengelheim. Der PKW konnte von einer Polizeistreife dann bei Berg im Gau gestoppt werden. Der Mann, der keine Ausweispapiere

mitführte, verweigerte die Angabe seiner Personalien und einen Alkoholtest. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, sollte zur Blutentnahme in ein Krankenhaus ver-

bracht werden. Hierbei leistete er Widerstand, er schlug nach den Polizeibeamten, musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Im Dienst-PKW randalierte er weiter

und beschädigte den Dienst-PKW. Mit Unterstützungskräften wurde er dann ins Krankenhaus zur Blutentnahme und anschließend zur Ausnüchterung in die Arrestzelle

verbracht. Bei der Widerstandhandlung wurde kein Polizeibeamter verletzt. Ein Um 08.15 bei dem Mann durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille.

Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gg. Vollstreckungsbea

 

Neuburg a.d.Donau-Randalierer leistet Widerstand

Ein 24-jähriger Mann aus Neuburg randalierte vor dem Haus seiner Freundin, schlug eine Scheibe ein und drückte gewaltsam eine Balkontüre auf. Hierbei zog er sich Schnitt-

verletzungen an der Hand zu. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete der Mann. Er konnte dann im Krankenhaus angetroffen werden, wo er wegen seiner Verletzungen be-

handelt wurde. Der Mann wurde nach der ärztl. Versorgung wegen Fremdgefährlichkeit ins Klinikum Ingolstadt eingewiesen. Im Klinikum Ingolstadt begann er wieder zu

randalieren und versuchte zu flüchten. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Hierbei leitete er erheblichen Widerstand, schlug um sich und biss einen Polizei-

beamten in die Hand, der hierbei leicht verletzt wurde Der Mann wurde dann in eine geschlossene Abteilung verbracht. Die eingesetzten Beamten blieben weiterhin dienstfähig.

 

Gegen den Mann wird nun wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Widerstand gg. Vollstreckungsbeamte ermittelt.

 Neuburg a.d.Donau-Verkehrsunfall – 1 Person verletzt

Ein 82-jähriger Mann aus Neuburg wollte mit seinem PKW von Joshofen kommend in die StStr. 2214 einfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 23-jährigen Frau aus dem Lkrs.

Eichstätt, die mit einem PKW auf der StStr. in Richtung Bergheim fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall erlitt die Frau leichte Verletzungen und

begab sich selbst in ärztl. Behandlung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.