Polizeibericht Landsberg vom 10.12.2019

Eresing-Schöffelding- PKW übersehen – Verkehrsunfallflucht

Eine 21-jährige PKW-Lenkerin befuhr mit ihrem PKW, Ford KA, die Ortsverbindungsstraße von Eresing nach Schöffelding. Auf Höhe der Steigung versuchte Sie gerade einen vorausfahrenden Fahrradfahrer zu überholen, als ihr plötzlich ein PKW mit hoher Geschwindigkeit entgegenkam. Es kam zu einem Kontakt der Fahrzeuge bei dem der Außenspiegel der Fahrzeugführerin beschädigt wurde. Der Unfallbeteiligte entfernte sich jedoch von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere vom vorausfahrenden Fahrradfahrer.

Kaufering-Sachbeschädigung durch Graffiti

An der Grund- und Mittelschule in Kaufering wurden mehrere Wände mit Graffiti beschädigt. Unter anderem wurde mehrmals in blauer Farbe „TSV“ und RG 1860 aufgesprüht. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Reichling-Sachbeschädigung am PKW

Unbekannte Täter haben seit November zweimal die Reifen an einem PKW Suzuki beschädigt. Beim der ersten Tat wurden die beiden hinteren Reifen zerstochen, beim zweiten Mal wurden die Reifen auf der rechten Fahrzeugseite zerstochen. Der Sachschaden beträgt ca. 400 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Landsberg am Lech-Besonders schwerer Diebstahl an zwei Kraftfahrzeugen

Unbekannte Täter haben in zwei Autohäusern (Graf-Zeppelin-Straße und Hermann-Köhl-Straße) in Landsberg am Lech je einen komplette Satz Autoreifen entwendet. Dazu wurden die Fahrzeuge aufgebockt und im Anschluss daran die Reifen abmontiert. Abgestellt wurden die Fahrzeuge dann auf alten Stahlfelgen. Bei einem Fahrzeug handelte es sich um einen Nissan Qashqai bei dem anderen um einen Opel Astra.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.