Polizeibericht Landsberg vom 11.06.2020

polizeibericht-augsburg-vom-21-09-2015 Polizeibericht Landsberg vom 11.06.2020 Landsberg am Lech Vermischtes Polizeibericht Landsberg | Presse Augsburg

Landsberg am Lech-Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Eine 29-jährige Landsbergerin parkte auf dem Parkplatz in der Spöttinger Straße. Hier wurde am 09.06.2020 im Zeitraum zwischen 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr ihr Fahrzeug von einem Unbekannten beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 300,00 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter 08191/9320 bei der Polizei Landsberg zu melden.

Landsberg am Lech-Verkehrsunfall mit verletzter Person

Ein 26-jähriger aus Wadern fuhr mit seinem Pkw an die Kreuzung der Lechwiesenstraße / Max-Planck-Straße in Landsberg. Für ihn galt wohl allem Anschein nach Wartepflicht bei rotem Lichtzeichen, was er aber übersah. Hierdurch rammte er eine von rechts kommende junge Frau aus dem Augsburger Raum mit ihrem Pkw derart stark, dass ihr Pkw gegen den eines Schongauers geschleudert wurde. Die 21-jährige Augsburgerin wurde durch den Unfall verletzt. Sie musste zur stationären Behandlung ins Klinikum Landsberg gebracht werden. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.500,00 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.