Polizeibericht Landsberg vom 21.12.2018

Landsberg am Lech – Auffahrunfall mit anschließender Unfallflucht

Am frühen Dienstagabend, gegen 19:105 Uhr, wollte ein 42-jähriger Landsberger mit seinem VW Polo in der Carl-Friedrich-Benz-Straße nach links in einen Parkplatz einbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte offenbar ein nachfolgender Fahrer eines Pkws, vermutlich Fiat Punto mit Friedrichshafener Zulassung (FN-), zu spät und fuhr den stehenden Pkw leicht an.

Dabei wurde der VW hinten rechts beschädigt, der Schaden wird auf etwa 500 – 800€ geschätzt.

Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten in westliche Richtung.

Zeugen des Unfalles, welche Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, sollen sich bitte bei der Polizei in Landsberg (Tel. 08191/932-0) melden!

Landsberg a. Lech – Pkw aufgrund Glätte von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Am Donnerstagmorgen, gegen 08:15 Uhr, geriet eine 19-jährige Landsbergerin mit ihrem Pkw auf der Ortsverbindung Pitzling – Landsberg am Lech aufgrund einer vereisten Rechtskurve ins Schleudern und kam unvermittelt von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Sie konnte sich selbständig aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht

Am Pkw entstand  ein Schaden von geschätzten 10000€.

Ein nachfahrender Zeuge gab an, dass die junge Frau mit der Witterung angepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei. Die Eisfläche wäre nicht erkennbar gewesen.

Die Gefahrenstelle in der Waldschneise wurde nach Unfallaufnahme von der Feuerwehr bis zur Beseitigung durch den Winterdienst gesichert.

 

Landsberg a. Lech – Unfallflucht

Am Donnerstag, zwischen 14:30 und 16:00 Uhr, wurde auf der als Parkplatz genutzten Kiesfläche zwischen Spöttinger Straße und Bahnhof Landsberg am Lech abgestellter goldfarbener Mercedes am rechten Fahrzeugheck leicht angefahren. Der Verursacher kümmerte sich offensichtlich nicht um eine Schadensregulierung und flüchtete. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 € geschätzt.

 

Zeugen der Beschädigung an dem aus dem Bezirk Mindelheim (MN-) stammenden Mercedes werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Landsberg am Lech – Sachbeschädigung

Am Donnerstag, 20.12.2018, wurde am Tor zum Pausenhof der Fritz-Beck-Mittelschule eine Beschädigung am Schließblech festgestellt. Vermutlich wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von Unbekannten gewaltsam gegen das Tor getreten, so dass das Schließblech nachgab. Der Schaden wird auf etwa 150€ beziffert.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden!

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.