Polizeibericht Landsberg vom 22.09.2019

B17/ Denklingen -Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Samstagvormittag befuhr ein 78-jähriger Pkw Führer die B17 auf Höhe Denklingen in südliche Fahrtrichtung. Im dortigen zweispurigen Bereich wollte der 78-Jährige einen Pkw überholen, der in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war. Als der Mann zum Überholen bereits angesetzt hat, zog der zu überholende Pkw unvermittelt auf seine Fahrspur nach links. Der ältere Herr konnte einen Zusammenstoß nur vermeiden, indem er nach links ausgewichen ist. Dabei streifte der Mann mit seinem Auto einen entgegen kommenden Lkw, wodurch seine linke Fahrzeugseite beschädigt wurde. Bislang beläuft sich der Sachschaden auf ca. 2500 Euro. Der Lkw Fahrer konnte noch nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher laufen derzeit noch.

Kaufering-Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Samstagnachmittag befuhr ein bislang unbekannter Rollerfahrer die Kleingartenanlage in Kaufering. Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 45-jährigen Kleingartenbesitzer fuhr der Rollerfahrer weg und touchierte hierbei wohl den Pkw des 45-jährigen. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro an dem Pkw. Bei dem Roller handelte es sich um eine blaue Kleinkraftrad. Weitere Ermittlungen dauern noch an.

Landsberg am Lech-Fahrraddiebstahl

Das Fahrrad einer 47-jährigen Dame wurde beim öffentlich zugänglichen Fahrradabstellplatz vor einem Wohnhaus Am Ziegelanger entwendet. Das Fahrrad der Marke Shannon Bikes in Rot war zum Zeitpunkt des Diebstahls mit einem Schloss versperrt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.