Landsberg – Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer öffnete die Fahrertür seines Pkw und stieß dabei gegen die hintere rechte Türe eines Opel Zafira . Dabei entstand ein Schaden von ca. 300,- Eu

Landsberg – Kennzeichen von Polizeifahrzeug gestohlen

Währen einem der nachfolgenden Einsätzen wurde zwei uniformierte Einsatzfahrzeuge nebeneinander an der Zufahrt zur Landsberger Wiesn abgestellt. In der Tatzeit riss ein unbekannter Täter von einem der Fahrzeuge das hintere Kennzeichen mitsamt der Halterung weg und nahm dieses mit. Beim anderen Fahrzeug wurde das hintere Kennzeichen verbogen. Der Schaden beläuft sich af ca. 30,- Euro. -Zeugenaufruf-

Auf Wiesn geschlagen

Ein 15jähriger Schüler aus Unterdießen wurde von einem Unbekannten ohne erkennbaren Grund auf das linke Ohr geschlagen. Der Täter war ca. 16 Jahre alt, soll „Paul“ heißen und trug einen schwarz weißen Pulli mit der Ziffernfolge 187. Er hatte einen Begleiter dabei, der als kräftig und mit langen Haaren beschrieben wurde. -Zeugenaufruf-

Maßkrug zerschlagen

Ein 19jähriger aus Landsberg schlug seinen Maßkrug dermaßen fest auf den Biertisch, dass dieser zersplitterte und eine Scherbe einen 16jährigen aus Kaufering an der Augenbraue traf. Der Geschädigte musste im Klinikum Landsberg genäht werden. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auf Wiesn gewürgt

Bereits am Freitag wurde ein 16jähriger aus Schondorf von einem Unbekannten im Zuge einer Auseinandersetzung gewürgt. Er erlitt dabei Hautabschürfungen. Der Täter wurde von einem Begleiter mit dem Handy gefilmt und müsste zu ermitteln sein.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.