Polizeibericht Neuburg-Schrobenhausen vom 02.07.2020

polizeibericht-augsburg-vom-26-01-2015 Polizeibericht Neuburg-Schrobenhausen vom 02.07.2020 Neuburg-Schrobenhausen Vermischtes | Presse Augsburg

Neuburg– Trunkenheit im Verkehr

Zur Tatzeit 01.07.2020 , 21.25 Uhr wurde ein 54-jähriger Neuburger mit seinem Fahrrad betroffen, als er mit erkennbar hoher Geschwindigkeit fuhr. Im Rahmen der durchgeführtenKontrolle wurde festgestellt, dass das Pedelec technisch verändert wurde. Weiterwurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt, ein Test vor Ort ergab einen Wert von1,56 Promille. Der Mann führte zudem eine geringe Menge Marihuana mit sich.Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet, das Fahrrad wurdesichergestellt. Gegen den 54-jährigen wird nun wegen diverser Delikte ermittelt.

Neuburg-Sachbeschädigung

Durch bislang Unbekannten wurde der Gartentisch in einer Wohnanlage Am Schwalbanger beschädigt. Es entstandSachschaden i.H.v. 100 Euro, Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Unbekannter Täter beschädigte ein Regenfass und eine Parkbank im Bereich einer Tagesklinik in der Holzgartenstr.Dabei entstand Sachschaden i.H.v. 250 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

 Neuburg-Verkehrsunfall mit Personenschaden

Alleinbeteiligt stürzte gestern eine 36-jährige Frau aus Neuburg, die mit einem E-Scooter unterwegs war. Sie zog sich diverse Schürfwunden zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Am Fahrzeug entstand Sachschaden i.H.v. 200 Euro.

Neuburg-Bes. schwerer Fall des Diebstahls

Im Tatzeitraum 0.06.2020 18.45 Uhr bis 01.07.2020 06.35 Uhr entwendete bislang Unbekannter das versperrt in einem Unterstand äin der Sudetenlandstr abgestellteE-Bike einer 37-jährigen Neuburgerin. Das Rad hat einen Wert von über 3000 Euro, Zeugenhinweisewerden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.