Polizeibericht Region Augsburg 10.09.2022

Rain OT Überacker – Fahrzeugführer weicht Wild aus

Am Samstagmorgen, gegen 01:54 Uhr, fuhr ein 31jähriger
Baden-Württemberger mit seiner im Pkw befindlichen Familie die St 2027 von
Überacker kommend in Richtung Gempfing entlang. Als ein Wildtier die Fahrbahn
querte, wollte er diesem Ausweichen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das
Fahrzeug geriet auf die linke Fahrspur, kollidierte mit einer am linken Fahrbahnrand
befindlichen Leitplanke und wurde stark beschädigt.
Durch den Unfall wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Seine Ehefrau und der im
Fahrzeug befindliche Säugling blieben glücklicherweise unverletzt.
Am Pkw entstand Totalschaden von ca. 15.000 €.

Mering – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In der Nacht von Donnerstag, 08.09.2022 auf Freitag, 09.09.2022 wurde ein
im Paarangerweg in Mering abgestelltes Wohnmobil der Marke Mercedes durch einen
unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und beschädigt. Das Fahrzeug war am
Straßenrand versperrt abgestellt. Als der Besitzer am nächsten Morgen gegen 08:00
Uhr zu seinem Wohnmobil zurückkehrte, stellte er einen Streifschaden an der rechten,
vorderen Fahrzeugseite fest.
Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nach einem
Verkehrsunfall nachzukommen, unerlaubt von der Unfallstelle.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.
Zeugen werden gebeten, sich unter 0821/323-1710 bei der PI Friedberg zu melden.

Dasing – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

 Am Freitag, 09.09.22 fuhr ein 35-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem
Pkw Citroen von der Alpenstraße in Dasing nach rechts in die Taitinger Straße ein.
Dabei kam ihm ein dunkler Pkw mittig entgegen, so dass der Citroen Fahrer
ausweichen musste und mit seinem Pkw gegen einen Randstein fuhr, um einen
Zusammenstoß zu verhindern. Dabei platzte der rechte Vorderreifen. Der
Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200,- Euro.
Hinweise nimmt die PI Friedberg unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Friedberg/Wulfertshausen – Brandfall mit Personenschaden

Am Samstag, 10.09.2022 ging bei der PI Friedberg
gegen 00:25 Uhr die Mitteilung über einen Brand im ersten Stock eines
Mehrfamilienhauses in der Radegunidistraße in Friedberg, OT Wulfertshausen, ein.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwickelte sich aufgrund eines technischen
Defekts im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses ein Feuer, das durch die Feuerwehr
Friedberg jedoch schnell gelöscht werden konnte. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000,- Euro.

Pöttmes – Verkehrsunfall mit erheblichen Kraftstoffverlust

Am 09.09.22, gegen 11:15 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße
AIC1 an der Abzweigung nach Ingstetten ein Verkehrsunfall zwischen einem
Traktorgespann und einem Pkw. Der 54-jährige Traktorfahrer fuhr auf der
Gemeindeverbindungsstraße in östliche Richtung und übersah beim Einbiegen
auf die Kreisstraße den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw
einer 37-Jährigen Frau aus Pöttmes.
Es kam zum Zusammenstoß, infolgedessen der Traktorfahrer sich eine
Platzwunde am Kopf zuzog und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus
verbracht werden musste.
Aus dem defekten Tank des Traktors liefen ca. 300 – 400 Liter Diesel auf die
Fahrbahn und die angrenzenden Fahrbahnränder. Das Erdreich musste zum
Teil abgetragen und ausgetauscht werden.
Vor Ort waren die Feuerwehren Pöttmes und Schnellmannskreut mit diversen
Verkehrsmaßnahmen betraut. Zudem befanden sich Vertreter des
Wasserwirtschaftsamtes und des Kreisbauhofs vor Ort
Der Sachschaden der beiden Fahrzeuge wird auf ca. 8000 Euro geschätzt.

Kühbach – Alkoholisierter Autofahrer

In den frühen Morgenstunden des 10.09.2022 meldete ein
Verkehrsteilnehmer einen schlangenlinienfahrenden Pkw auf der B300 in
südlicher Fahrtrichtung.
Der Pkw konnte kurz darauf durch eine Streife der Polizeiinspektion Aichach in
Aichach festgestellt und kontrolliert werden. Der Fahrer wies deutliche
Anzeichen auf den Konsum von alkoholischen Getränken auf. Ein
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. 
 
Der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 48-Jährigen Fahrer wird nun
ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.