Polizeibericht Region Augsburg vom 02.01.2020

Polizei
Symbolbild

Friedberg – Sachbeschädigung durch Steinwürfe

Unbekannte beschädigten in der Zeit vom 30.12.2020 bis 01.01.2021 eine Panzerglasscheibe einer Diskothek in der Seestraße mittels Steinwürfen. Die Panzerglasscheibe wurde hierdurch beschädigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,– Euro.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Friedberg entgegen.

Diedorf-Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bei der Kontrolle eines Pkw am Freitag, den 01.01.2021 gg. 08.25 Uhr in der Hauptstraße von Diedorf wurde festgestellt, dass der 44-jährige Pkw-Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Als Grund für seine Fahrt gab der 44-jährige Fahrzeugführer an, dass er Zeitschriften und Brötchen in der RAN-Tankstelle in Diedorf kaufen wollte. Da es ihm zu kalt war und er nicht laufen wollte, fuhr er trotzdem mit seinem Pkw, obwohl ihm bewusst war, dass er nicht mit seinem Pkw fahren darf. Der Fahrer wurde noch vor Ort vernommen und sein Pkw wurde abgestellt, so dass er zu Fuß nach Hause laufen musste.

Horgau, OT Auerbach – Roller umgefahren und geflüchtet

Eine bislang unbekannte, blonde Fahrzeugführerin hatte am Freitag, den 01.01.2021 gg. 12.00 Uhr beim Aussparken mit ihrem Pkw einen ordnungsgemäß auf der Straße geparkten Roller (Kleinkraftrad) angefahren, so dass dieser umfiel und beschädigt wurde. Anschließend entfernte sich die Fahrzeugführerin, ohne sich um Schadensregulierung zu kümmern.
An dem Roller wurde das Schutzblech, die Verkleidung und der Bremshebel beschädigt. Schadenshöhe ca. 500,– Euro.
Von dem Pkw der flüchtigen ist nur bekannt, dass es sich um einen schwarzen Pkw handelte.
Um Zeugenaufruf wird gebeten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.