polizeibericht-augsburg-vom-31-03-2015-2 Polizeibericht Region Augsburg vom 02.11.2019 Aichach Friedberg Landkreis Augsburg News Newsletter Polizeibericht Augsburg | Presse Augsburg

Friedberg – Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Am Morgen des 01.11.2019 wurde gegen 08:20 Uhr ein weißer Fiat für wenige Minuten in der Nähe einer Backereifiliale in der Friedberger Herrgottsruhstraße geparkt. Währenddessen touchierte offenbar ein anderes, noch unbekanntes Fahrzeug den Fiat und verursachte im hinteren, linken Bereich einen Sachschaden von ca. 1000,- Euro.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Friedberg, Tel. 0821/323-1710, in Verbindung zu setzen.

Kissing – Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Am 31.10.2019 war ein dunkelbrauner VW Caddy in der Zeit von 17:50 – 20:00 Uhr in der Kissinger Bahnhofsallee geparkt. Der Pkw war als Fahrzeug für einen Rollstuhlfahrer gekennzeichnet und nahe der Gaststätte „Los Perros“ abgestellt. Offenbar schädigte ein anderes Fahrzeug den Caddy beim Ausparken an der rechten Seite, wobei ein Anprallschaden und Kratzer in Höhe von ca. 5000,- Euro entstanden sind.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Friedberg, Tel. 0821/323-1710, in Verbindung zu setzen.

Mering – Unfallzeugen gesucht

Am 01.11.2019 kam es an einer Ampel in der Augsburger Straße in Kissing zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Beide Fahrzeuge mussten verkehrsbedingt an einer Ampel warten, wobei es zum Kontakt zwischen der Heckstoßstange des vorderen Fahrzeugs und der Frontstoßstange des dahinter wartenden gekommen ist. Beide Fahrzeuglenker machten vor Ort unterschiedliche Angaben, wobei nicht geklärt werden konnte, welches Auto letzten Endes unfallursächlich war. Die hintere Fahrzeuglenkerin gab an, dass sie den Vordermann noch durch Hupen und Aufblinken auf das Zurückrollen aufmerksam machen wollte, ehe es zum Anprall gekommen ist.

Zeugen, welche die Situation beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Friedberger Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 0821/323-1710.

Affing/Mühlhausen-Vorfahrt mißachtet        

Am Donnerstag, den 31.10.2019, gg.16.50 Uhr, wollte eine Pkw-Fahrerin von der Raiffeisenstraße nach rechts in die vorfahrtsberechtigte Augsburger Straße einbiegen. Dabei übersah sie einen von links auf der Augsburger Straße herankommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt  wurde niemand, der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 7000.- Euro.

Fahrraddiebstahl in Gersthofen

Am Freitag in der Zeit von 06.30 – 11.15 Uhr wurde in Gersthofen, Augsburger Straße, vom Gelände einer Tankstelle ein Fahrrad der Marke KTM durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 500,- Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Gersthofen unter Tel. 0821/323-1810 erbeten.

Sachbeschädigung in Biberbach 

In der Halloween-Nacht wurde in Biberbach, Marktstraße, an einem Mehrfamilienhaus die Haustüre durch unbekannte Täter beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 3000,- Euro.

Sachbeschädigung in Gersthofen

Ebenfalls in der Halloween-Nacht wurde in Gersthofen in der Tiefgarage des City-Centers ein Notausgangsschild sowie drei Rigipsplatten beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 300,- Euro.

Sachbeschädigung durch Brandlegung in Langweid

Am Samstag gegen 03.50 Uhr wurde in Langweid a.L., Ortsteil Achsheim, Am Mieselhart, ein Brand von 2 Mülltonnen, sowie in unmittelbarer Nähe gelagertem Holz, festgestellt. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Eine Gefahr für Wohngebäude bestand zu keiner Zeit.

Trunkenheit im Verkehr auf der B2

Am Freitag gegen 19.45 Uhr wurde in Gersthofen auf der B2, in Fahrtrichtung Süden, anlässlich einer Verkehrskontrolle bei einem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Pkw-Führer muss mit einer empfindlichen Geldstrafe, sowie einem mehrmonatigen Führerscheinentzug rechnen.

Verkehrsunfall / Monheim

Am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 53jähriger Pkw-Fahrer die Donauwörther Straße in Richtung Bundesstraße. Auf Höhe der dortigen Bushaltestelle lief ein Hund über die Straße, mit welchem der Pkw zusammenstieß. Der Hund rannte anschließend weiter. Am Pkw wurde die vordere Stoßstange beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000,- Euro. Bei dem Hund handelte es sich um einen schwarzen Labrador.

Wer diesbezüglich Hinweise geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Donauwörth unter Tel.0906/706670 in Verbindung setzen.

Diedorf/Willishausen-Hinweiszeichen beschossen

Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde das Hinweiszeichen „Wasserschutzgebiet“ zwischen Willishausen und Biburg mit mehreren Schüssen durchlöchert. Das Schild, das an einem Waldweg zum Stadtwald im Jagdrevier Kehlbach steht, muss ausgetauscht werden. Der Schaden beträgt ca. 50 Euro.
Zeugen des Vorfalls sollen sich bei der PI Zusmarshausen, Tel: 08291 / 18900 melden.

Horgau- Sachbeschädigung an Schuppen

Am Freitag in der Zeit zwischen 01.30 Uhr und 15.30 Uhr beschädigten Unbekannte die Seitenwand einer Hütte und die aus Paletten gebaute Bar im Außenbereich. Die Bar wurde umgeworfen und an der Seitenwand wurden Bretter beschädigt. Der Schaden wurde auf 50 Euro geschätzt.
Zeugen des Vorfalls sollen sich bei der PI Zusmarshausen, Tel: 08291 / 18900 melden.

A8/Neusäß-Nötigung auf der Autobahn

Am Freitag kam es auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Neusäß und Adelsried zu einer Nötigung. Ein 40 Jähriger fuhr mit seinem BMW mit ca. 180 km/h auf der linken Spur, als ein Mercedes von hinten aufschloss.

Dieser fuhr dem Geschädigten sehr dicht auf und betätigte die Lichthupe. Dies soll
der Mercedesfahrer auch schon vorher bei einem dahinter fahrenden Pkw
gemacht haben.

Zeugen des Vorfalls sollen sich bei der PI Zusmarshausen, Tel: 08291 / 18900
melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.