Polizeibericht Region Augsburg vom 05.10.2019

aaaa

Bäumenheim-Verkehrsunfall 

Am Freitag, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 38jähriger Pkw-Fahrer die Anton-Jaumann-Straße in Richtung Mertinger Straße und wollte auf diese auffahren. Zeitgleich befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Sattelzug die Mertinger Straße von Mertingen kommend in Richtung B2. Beim Auffahren missachtete der 38-Jährige das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“, wobei es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Gesamtschaden von ca. 6000,- Euro.

Donauwörth-Verkehrsunfall 

Am Freitag, gegen 13.50 Uhr, kam es in Donauwörth zu einem weiteren Unfall. Ein 34jähriger Mann befuhr mit seinem landwirtschaftlichen Gespann, bestehend aus einer landwirtschaftlichen Zugmaschine und zwei mit Maiskörnern beladenen 2-achsigen Anhängern, die Schellenberger Straße in Richtung Zirgesheimer Straße. An der dortigen Einmündung bremste der 34-Jährige sein Gespann ab, wobei der vordere Anhänger auf die Zugmaschine schob und dann nach rechts umkippte. Hierbei verteilte sich die komplette Ladung des Anhängers auf der Fahrbahn. Der Anhänger wurde anschließend in Eigenregie wieder aufgestellt und abgeschleppt. Ebenso wurde die Ladung durch den 34-Jährigen und seine Kollegen selbst von der Fahrbahn entfernt. An der Zugmaschine und an dem Anhänger entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Die Unfallstelle war im Rahmen der Bergungsarbeiten für ca. 2 Stunden gesperrt.

Buchdorf-Einbruch

In der Zeit von Mittwoch, 12.00 Uhr bis Freitag, 10.00 Uhr wurde in den Wertstoffhof in Buchdorf eingebrochen. Der oder die unbekannte Täter gelang vermutlich durch Übersteigen des Zauns in den Wertstoffhof. Dort wurde das Schloss einer Tonne mit alten Mobiltelefonen mittels einer Schere geöffnet. Die Tonne wurde anschließend umgeworfen und durchwühlt. Weiterhin wurde das Vorhängeschloss eines Abstellraumes vermutlich mittels Brecheisen aufgebrochen. Aus dem Abstellraum selber wurde jedoch nichts entwendet. Ob und wenn ja, wieviel Handys entwendet wurden kann nicht gesagt werden. Der hierbei entstandene Sachschaden beträgt ca. 50,- Euro.

Dinkelscherben – Sachbeschädigung an einem Pkw

Am 02.10.20119 parkte die Geschädigte ihren grauen Renault Kadjar in der Zeit zwischen 08:55 Uhr und 14:50 Uhr auf dem Bahnhofsparkplatz in der Bahnhofstraße in Dinkelscherben. Als sie zum Fahrzeug zurückkam stellte sie fest, dass ein Unbekannter die rechte hintere Fahrzeugseite, das Bremslicht, sowie den Kof-ferraum mit einem spitzen Gegenstand verkratzt hat. Der Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.Die Polizeiinspektion Zusmarshausen bittet um Zeugenhinweise.

Fischach – Illegale Müllablagerung

Am 04.10.2019 wurde gegen 11:20 Uhr auf der Staatstraße 2026 im Bereich der Abzweigung Reitenbuch eine Illegale Müllablagerung, bestehend aus Haus- und Elektromüll festgestellt. Dieser war auf einer Fläche von ca. 4 m² verteilt. Bei Überprüfung des Mülls konnten Hinweise auf den Verursacher ermittelt werden, dieser bekommt nun eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige.

mehr bayerisches Blaulicht: Polizeibericht Landsberg vom 05.10.2019 | Polizeibericht Neuburg vom 05.10.2019

Horgau/ Kutzenhausen – Verschmutzte Fahrbahnen
Am 04.10.2019 wurden im Verlauf des Tages in den Bereichen Horgau-Biburg und Kutzenhausen stark verschmutzte Fahrbahnen mitgeteilt. Bei Überprüfung wurde festgestellt, dass die Fahrbahnen aufgrund der laufenden Maisernte stark durch Erdreich verschmutzt waren.Die Landwirte kümmerten sich nach Beendigung der Erntearbeiten um die Fahrbahnreinigung. Warnschilder waren ebenfalls aufgestellt. Die Polizeiinspektion Zusmarshausen weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass im Bereich der Maisfelder mit angepasster Geschwindigkeit um Umsicht gefahren werden sollte. Gerade wenn das Wetter umschlägt und es regnerisch wird, kann sich hier ein rutschiger Schmierfilm bilden.

Horgau – Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

Am 03.10.2019 stellte der Geschädigte im Horgauer Schwedenweg gegen 19:00 Uhr seinen Kia Sportage am Fahrbahnrand ab. Am nächsten Tag wurde gegen 11:00 Uhr bemerkt, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen diesen gefahren ist. Hierbei wurden der hintere linke Kotflügel und die Türe verkratzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.
Die Polizeiinspektion Zusmarshausen bittet um Zeugenhinweise.

Diedorf – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 04.10.2019 wollte gegen 13:40 Uhr eine Fahrzeugführerin vom Diedorfer Rathausplatz aus auf die Pestalozzistraße einfahren. Hierbei übersah sie einen bevorrechtigten Radfahrer, der auf dem Gehweg fuhr und die Einmündung überqueren wollte.Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß leicht an der Schulter verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden am Pkw der Verursacherin wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Am Fahrrad entstand kein Schaden.

Fischach – Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol

Am 04.10.2019 wollte gegen 19:40 Uhr ein 60-jähriger auf dem Parkplatz des Net-to-Supermarktes in Fischach einparken. Hierbei streifte er das neben ihm stehen-de Fahrzeug. Nachdem sich der Verursacher uneinsichtig zeigte, verständigte der Geschädigte die hiesige Dienststelle.Bei der Unfallaufnahme konnte beim Verursacher Alkoholgeruch festgestellt wer-den. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 o/oo. Der Verursacher muss-te seinen Führerschein abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen las-sen. Zudem wird er entsprechend angezeigt. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro (verschiedene Kratzer).

Falschfahrer / B2 Donauwörth

Am Freitag, gegen 08.20 Uhr, gingen bei der Einsatzzentrale in Augsburg mehrere Mitteilungen übereinen Falschfahrer auf der Bundesstraße 2 ein. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten einen roten Kleinwagen, der auf der B2, Höhe Schellenberg in Fahrtrichtung Donauwörth, jedoch auf der „Augsburger Spur“ unterwegs ist. Der Pkw war anschließend auch noch auf der B25 in Richtung Ebermergen als „Geisterfahrer“ unterwegs. Die eingesetzte Streife konnte den Pkw nicht mehr antreffen, jedoch meldete sich die 65jährige Fahrerin ca. 1 ½ Stunden später auf der Dienststelle.Verkehrsteilnehmer, welche durch die Falschfahrerin gefährdet wurden, sollen sich bitte mit der Polizeiinspektion Donauwörth unter Tel. 0906/706670 in Verbindung setzen.

Verkehrsunfallflucht in Aichach 

Am Freitag, den 04.10.2019, gegen 14:10 Uhr, parkte ein bislang unbekannter Pkw auf dem Parkplatz des Drogeriemarktes Müller rückwärtig aus. Hierbei touchierte dieser einen parkenden Pkw an der Heckstoßstange und flüchtete anschließend. Die im beschädigten Fahrzeug wartende Tochter konnte den Vorfall beobachten, jedoch lediglich ein Aichacher Teilkennzeichen des Unfallverursachers wahrnehmen.Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Aichach unter der Telefonnummer 08251/8989-11.

Dasing – Verkehrsunfallflucht

Im Zeitraum von 02.10.19, 19:00 Uhr bis 04.10.19 touchierte ein unbekannter Verursacher einen in der Industriestraße in Dasing geparkten Audi A 6. Der Fahrzeughalter konnte er einen nicht unerheblichen Schaden am Stoßfänger vorne links sowie einen eingedrückten Radlauf feststellen. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro.Hinweise nimmt die Polizei Friedberg unter Tel. 0821-323/1710 entgegen.

Friedberg – Verkehrsunfallflucht

In der Nacht auf Freitag, 04.10.19 wurde durch einen bislang unbekannten Täter auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes in Friedberg, Marquardtstraße ein Baum überfahren sowie ein Verkehrszeichen beschädigt. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.Wer Beobachtungen hierzu gemacht hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0821-323/1710 bei der Polizei in Friedberg zu melden.

Derching – Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 04.10.19 wurde der Polizei Friedberg gegen 14:00 Uhr eine weitere Verkehrsunfallflucht gemeldet. Ein bislang unbekannter Täter touchierte mit seinem Wohnmobil einen auf dem Parkplatz im Winterbruckenweg, Derching, geparkten Pkw der Marke BMW. Der Pkw wies vorne rechts erhebliche Beschädigungen in Höhe von ca. 5000,- Euro auf. Anschließend verließ der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle in Richtung A 8, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.