Polizei
Symbolbild

Mühlhausen – gescheitertes Überholmanöver auf der Staatsstraße 2381

Am 05.03.2021 ereignete sich gegen 13:20 Uhr auf der Staatsstraße 2381 ein Verkehrsunfall mit zwei licht verletzten Personen.
Ein Kleintransporter besetzt mit 3 Mitfahrerinnen befuhr die Staatsstraße 2381 von Mühlhausen kommend in nördliche Richtung. Im Baustellenbereich kurz nach Mühlhausen stockte der Verkehr aufgrund eines nach links einbiegenden Lkw welcher an eine dort befindliche Baustelle anliefern wollte. Der Fahrer des Kleintransporters erkannte die Abbiege-Situation trotz des gesetzten Blinkers am Lkw nicht richtig und setzte nach links zum Überholen an. In Folge dessen wurde der Kleintransporter durch den abbiegenden Lkw seitlich erfasst. Während beide Fahrzeugführer unverletzt blieben erlitten zumindest zwei der drei Mitfahrerinnen im Kleintransporter leichte Verletzungen durch den Anstoß und die zerplatzen Außenscheiben.

Dinkelscherben- Kennzeichendiebstahl

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde von einem in der Siefenwanger Straße in Dinkelscherben abgestellten Sattelzug das hintere Kennzeichen entwendet. Der unbekannte Täter öffnete die Kennzeichenhalterung und entnahm das Kennzeichen. Zeugen sollen sich bei der Polizei Zusmarshausen, Tel: 08291/18900 melden.

Altenmünster- Unfall beim Rangieren

Am Freitag gegen 09.00 Uhr beschädigte ein 53 Jähriger beim Rangieren mit seinem Verkaufswagen auf einem Supermarktparkplatz einen geparkten Pkw. Beim Rückwärtsfahren stieß er mit seinem Heck gegen die Fahrertüre des geparkten Pkw und verursachte dort einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Verkaufswagen wurde nicht beschädigt.

Horgau- Radfahrer stürzt

Am Freitag gegen 16 Uhr wollte ein 88 jähriger Radfahrer auf Höhe der Supermärkte in Horgau die Augsburger Straße überqueren. Als er vom Rad absteigen wollte, blieb er vermutlich mit dem Fuß am Pedal hängen und stürzte. Hierbei verletzte er sich und musste zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden.

Diedorf- Ladendiebstahl

Am Freitag gegen 15 Uhr wurde ein 29 Jähriger dabei beobachtet wie er in einem Supermarkt in Diedorf in der Gewerbestraße zwei Flaschen Likör in seinen Rucksack steckte. An der Kasse bezahlte er zwei Tiefkühlpizzen und wollte den Laden verlassen. Bei der Nachschau im Rucksack wurden die beiden Flaschen Likör und noch drei Tetra Pak Saft aufgefunden. Die Waren hatten einen Gesamtwert von ca. 30 Euro. Der 29 Jährige wird wegen Ladendiebstahl angezeigt.

Friedberg – Fahrradiebstahl

Ein noch unbekannter Täter entwendete am Mittwoch, 03.03.2021, im Zeitraum von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, ein versperrt im Wanderweg abgestelltes Herren-Mountainbike der Marke Cube. Das hellgrau/schwarze Fahrrad hat einen Zeitwert von rund 2.000 EUR.
Hinweise auf den Fahrraddieb nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Friedberg –  Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, den 03.03.21, gegen 20:50 Uhr, fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz des Friedberger Baggersees gegen einen geparkten Pkw Audi. Der schwarze Audi stand auf dem südlichen Parkplatz (Wasserwacht). Der 30-jährige Besitzer des Pkw Audi befand sich am Ufer des Baggersees. Er konnte hören wie am Parkplatz ein Verkehrsteilnehmer offensichtlich mit einem Pkw seine „Runden drehen“ würde. Es gab einen Knall und eine Alarmanlage ging los. Daraufhin ging der 30-jährige in Richtung Parkplatz. Er konnte feststellen, dass der unbekannte Fahrzeugführer gegen das rechte Fahrzeugheck seines Pkw Audi gefahren war. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern.
Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 0821/323-1710 entgegen.

Friedberg -Alkoholfahrt

 Am Freitag, den 05.03.2021 gegen 17:00 Uhr wurde ein 56-jähriger Lkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei befand sich der Lkw in der Engelschalkstraße in Friedberg. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab letztlich ein Ergebnis von 0,6 Promille. Nachdem der Fahrer bei der Kontrolle seinen Zielort schon erreicht hatte, musste die Weiterfahrt nicht unterbunden werden. Den Fahrer erwartet nun ein Monat Fahrverbot und mindestens 500 Euro Geldbuße.

Untermeitingen-Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, den 05.03.2021 zwischen 13:45 Uhr und 14:00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Lechfelder Straße in Untermeitingen ein beige/graufarbener Pkw angefahren.
Als der Besitzer zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er vorne links einen frischen Unfallschaden.
Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise können an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Tel.Nr. 08232/9606-0 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.