Polizeibericht Region Augsburg vom 10.10.2020

polizeibericht Polizeibericht Region Augsburg vom 10.10.2020 Aichach Friedberg Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co Polizeibericht Region Augsburg | Presse Augsburg
Symbolbild

Stätzling -Unfallflucht

Am Donnerstag, in der Zeit von 07.30 bis 16.00 Uhr, wurde ein in der Beilingerstr. am Fahrbahnrand geparkter Pkw an der hinteren, linken Fahrzeugecke angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am geparkten Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von ca. 3000,–Euro.

Mering -Diebstahl aus Rucksack

Am Donnerstag, gegen 13.15 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter der Geschädigten während des Einkaufes in einem Verbrauchermarkt am Gaußring die Geldbörse mit Bargeld und diversen Papieren. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang wieder einmal darauf hin, Wertsachen direkt am Körper zu tragen und nicht unbeaufsichtigt zu lassen.

Mering – Unfallflucht mit Zeugen

Am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, beobachteten mehrere Personen einen Pkw-Fahrer, der auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants einen geparkten Sprinter anfuhr und flüchtete. Sie machten den geschädigten Fahrzeugbesitzer im Lokal ausfindig und teilten ihm dies mit. Der verursachte Schaden beläuft sich auf ca. 250,–Euro. Über das von den Zeugen abgelesene Kennzeichen kann der Verursacher wohl im Nachgang ermittelt werden.

Einbruchsdiebstahl in Diedorf (Dämmerungswohnungseinbruch)

Derzeit noch unbekannter Täter drang(en) am Freitag, den 09.10.2020 in der Zeit von 17.30 bis 20.15, über eine Terrassentüre in ein Einfamilienhaus in der Zugspitzstraße in Diedorf ein. Der oder die Täter durchsuchten das ganze Haus nach Wertgegenständen. Dabei wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursacht. Entwendet wurde u.a. ein größerer Bargeldbetrag.
Hinweise, die zur Klärung der Straftat führen können, nimmt die Polizeiinspektion in Zusmarshausen unter der Telefonnr. 08291/1890-0 entgegen.

 Diebstahl eines E-Bikes in Welden

Am Freitag, den 09.10.2020, wurde einem 14jährigen von einem derzeit noch unbekannten Täter in der Zeit von 20 bis 21 Uhr ein grau-weißes E-Bike der Marke Raymond entwendet. Der Junge hielt sich zur besagten Zeit auf dem Skaterplatz in Welden, Verlängerung Uzstraße, auf. Der Geschädigte hatte sein hochwertiges Fahrrad (Zeitwert ca. 2.600 Euro) mit einem Faltschloss angekettet. Trotz permanentem Blickkontakt zu dem Rad war es dem unbekannten Täter gelungen, sich des E-Bikes zu bemächtigen.
Hinweise nimmt die Polizei in Zusmarshausen unter der Nr. 08291/1890-0 entgegen.

Rain -Mit 1,5 Promille nach Hause gefahren

 In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Rain in der Bayerdillinger Straße
ein 28-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten konnten
sofort deutlichen Alkoholgeruch feststellen, worauf ein Atemalkoholtest durchgeführt
wurde. Dieser ergab einen Wert von rund 1,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme
erfolgte. Der Führerschein des Verkehrsteilnehmers wurde sichergestellt.

Oberndorf -Fahren trotz Fahrverbot

 Am Nachmittag des 09.10.2020 wurde in Oberndorf eine Pkw-Fahrerin
einer Verkehrskontrolle unterzogen. Noch bevor die Kontrolle richtig begonnen hatte,
räumte die Fahrerin ein, derzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Diese
befindet sich gerade bei der Polizei, da sie ein Fahrverbot von einem Monat verbüßt.
Die Dame erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbot.

Mertingen -Unter Drogen am Steuer

 Bereits am Donnerstagabend wurde in Mertingen in der Lotusblüte ein 34-
jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem bei ihm eindeutige
Hinweise auf einen zurückliegenden Drogenkonsum festgestellt werden konnten,
wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser zeigte im Bereich Amphetamine ein
positives Ergebnis, weshalb eine Blutentnahme erfolgte.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.