Polizeibericht Region Augsburg vom 11.07.2020

polizeibericht Polizeibericht Region Augsburg vom 11.07.2020 Aichach Friedberg Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co Polizeibericht Region Augsburg | Presse Augsburg
Symbolbild

DonauwörthVerkehrsunfall mit verletzter Person

Eine Streife der Polizeiinspektion Rain wurde zur Unterstützung nach Donauwörth entsandt.
Ein 63-jähriger wollte am Freitag, 10.07.2020, gegen 11.25 Uhr, mit seinem Pkw von der Sallingerstraße nach links in die Kremerstraße einfahren.
Er musste verkehrsbedingt anhalten.
Eine 23-jährige folgende Fahrzeugführerin erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw auf.
Der Anstoß war so stark, dass der 63-jährige ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5000.- Euro.

Rain-Wechselbetrug

Am Freitag, 10.07.2020, gegen 16.10 Uhr, betrat eine unbekannte Frau ein Strickwarengeschäft in Rain.
Sie wollte einen 50.- Euro Schein wechseln lassen. Die Verkäuferin tat dies auch.
Sie wurde von der Unbekannten noch in ein Gespräch verwickelt, lenkte die Verkäuferin so geschickt ab, dass sie ihren mitgebrachten 50iger weiter behielt.
Die Täterin wurde auf ein Alter von 50 Jahren geschätzt, ca. 165 cm groß, hatte lange dunkle Haare und war mit einem schwarzen Etuikleid und weißem Schal bekleidet. Sie trug Flip Flops und führte einen dunklen Beutel mit sich.
Hinweise erbeten unter 09090/7007-0!

Schweinspoint-„Spiegelklatscher“

Am Freitag, 10.07.2020, gegen 12.00 Uhr, befuhren ein 72-jähriger und ein 28-jährger mit ihren Pkw eine Engstelle in Schweinspoint in jeweilig entgegengesetzter Richtung.
Beide linke Außenspiegel wurden beschädigt, ca. 300.- Euro Schaden, verletzt wurde niemand.
Der 72-jährige fuhr weiter und kümmerte sich erst Mal nicht um die Schadensregulierung.
Durch Zufall trafen sich beide Beteiligten wenige Minuten später wieder und so konnte die Unfallflucht schnell geklärt werden.
Letztlich ließ sich aber doch nicht klären, wer den Unfall verursachte.

Friedberg – Trunkenheit im Verkehr

Am frühen Samstagmorgen, gegen 00.15 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer einen Schlangenlinien fahrenden Pkw hiesiger Dienststelle mit. Mehrere Streifen unter Beteiligung des Außendienstleiters des Polizeipräsidium Schwaben Nord fahndeten nach dem Pkw.
An der Anschrift des Halters konnte der Pkw schließlich vorgefunden werden. Der Fahrer, ein 60-jähriger Bobinger, lag mittlerweile schon im Bett. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab knapp 1,7 Promille. Der Führerschein wurde dem 60-jährigen vorläufig entzogen.

Zusmarshausen-Rucksack am Rothsee gestohlen

Am Freitagabend wurde zwischen 22:00 – 22:30 Uhr einem 17-jährigen sein Rucksack entwendet. Diesen hatte er mitsamt seinem Geldbeutel beim Toilettenhäuschen am Nordufer des Rothsees abgestellt. Im Rucksack befand sich neben dem Geldbeutel auch noch eine Adidas-Trainingshose, eine Nike und eine Adidas-Jacke, sowie ein gestreifter H&M Pullover. Am Samstagfrüh wurde der Rucksack vom Geschädigten selbst in einem Gebüsch Tatortnähe aufgefunden. Es fehlten jedoch ca. 30,- € Bargeld, sowie die beiden Jacken und die Adidas-Hose. Wer Hinweise auf den Verbleib der Gegenstände, insbesondere der Kleidung, machen kann, wird gebeten sich mit der PI Zusmarshausen in Verbindung zu setzen.

Diedorf-17-jähriger mit Kleinkraftrad ohne Führerschein unterwegs

 Am Freitag gegen 16:15 Uhr wurde ein 17-jähriger im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße in Diedorf angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass das „Mofa“ wohl tatsächlich ca. 71 km/h schnell läuft. Da der 17-jährige Fahrer nur eine Mofa Prüfbescheinigung und keinen Führerschein besitzt erwartet ihn und auch seine Mutter, die ihm als Fahrzeughalterin die Nutzung des Kleinkraftrades gestattete, eine Anzeige.

Fischach/Willmatshofen-Bank an der Wassertretanlage Willmatshofen beschädigt

 Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit von Donnerstag, 15:00 Uhr bis Freitag 08:00 Uhr eine Biertischbank bei der Wassertretanlage an der Straße von Willmatshofen nach Itzlishofen. Die Bank stand im dortigen Holzpavillon. Laut Zeugen fand dort eine Party statt, auf was auch der dort hinterlassene Unrat hindeutete. Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher oder den Veranstalter der Party geben können werden gebeten sich bei der PI Zusmarshausen zu melden.

Unfallflucht in Diedorf

 Bereits am Donnerstag zwischen 08:30 – 09:00 Uhr wurde der PKW einer 18-jährigen auf einem Parkplatz an der Hauptstraße 31 in Diedorf angefahren. Die Geschädigte parkte ihren schwarzen Ford Fiesta in dieser Zeit auf dem Parkplatz des dortigen Restaurants. Es entstand durch den Unfall ein Sachschaden i.H.v. ca. 300,- €. Zeugen werden gebeten sich mit der PI Zusmarshausen in Verbindung zu setzen.

Gersthofen – Unfallflucht von Donnerstag auf Freitag

Zwischen dem 09.07.2020, 22.15 Uhr und dem 10.07.2020, 13.30 Uhr war ein grauer Audi in der Schellingstraße geparkt. Am Freitag musste nun der Benutzer feststellen, dass jemand sein Fahrzeug angefahren und beschädigt hatte, ohne seine Beteiligung anzugeben. Sachschaden von etwa 1200 Euro entstand.
Die Polizei Gersthofen bittet um Hinweise unter Tel: 0821/323-1810.

Gersthofen -Sachschaden auf dem Bauhaus-Parkplatz

 Während eines kurzen Einkaufs zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr muss beim Parkvorgang ein unbekanntes Fahrzeug gegen den grauen Hyundai der Geschädigten gefahren sein und verursachte dabei Sachschaden von etwa 1000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerkannt.
Auch hier bittet die Polizei Gersthofen um Hinweise unter Tel: 0821/323-1810.

Ottmarshausen – Verdächtiger Obstverkauf an der Haustüre

Am gestrigen Freitag, 10.07.2020 gegen 11.00 Uhr, bot ein Pärchen aus einem hellen unbeschrifteten Transporter heraus Obst aus Lindau an. In einem Fall bezahlte eine Hausbesitzerin für angebliche 25 Kg, musste dann aber feststellen, dass sich deutlich weniger Obst in der Kiste befand.
Zudem hatte sie den Eindruck, dass der Obstverkauf lediglich ein Vorwand war, um möglicherweise Häuser auszuspähen, da Fahrer und Beifahrer jeweils einen Grund suchten, sich im Haus umzuschauen.

Schwabmünchen – Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am Freitag, den 10.07.2020, gegen 10.40 Uhr, wollte ein 29 Jahre alter Pkw Fahrer von der Robert-Bosch-Straße nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende Pkw Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die 67 Jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und musste zur Behandlung in das Krankenhaus Schwabmünchen eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.