Polizeibericht Region Augsburg vom 12.05.2020

Wallerstein – Autotransporter in Flammen 

Am Montagabend befuhr ein Autotransporter, beladen mit mehreren Fahrzeugen, die B 25 in Richtung Dinkelsbühl, als einer der hinteren Reifen des Anhängers in Flammen aufging. Vermutlich wurde einer der Reifen während der Fahrt so beschädigt, dass dieser quer stand und sich durch die Reibung auf der Fahrbahn entzündete. Der Fahrer des Transporters konnte den unteren Pkw noch abladen, da aber die Hydraulik durch den Brand beschädigt wurde, konnten die beiden Pkw der oberen Ladeebene nicht abgeladen werden. Diese wurden aber zum Glück nicht beschädigt. Die Feuerwehren Wallerstein, Ehringen und Baldingen waren mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort. Die B 25 musste insgesamt vier Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Wemding – Drogen- und Waffenfund bei jungem Mann 

Nachdem am Nachmittag des 11.05.2020 starker Marihuana-Geruch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Marktplatz in Wemding festgestellt wurde, durchsuchten Zivilkräfte der Polizeiinspektion Donauwörth nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Augsburg die entsprechenden Räumlichkeiten. In der Wohneinheit des 22-Jährigen konnten daraufhin diverse illegale Kräutermischungen, NPS (Neue Psychoaktive Substanzen) sowie Cannabis und Drogenutensilien aufgefunden und sichergestellt werden. Zudem fanden die Beamten verschiedene Waffen bei dem 22-Jährigen, unter anderem ein Gewehr sowie eine Pistole. Da bereits ein behördliches Waffenbesitzverbot gegen den Mann ausgesprochen wurde, erfolgte auch hier eine polizeiliche Sicherstellung. Diverse Anzeigen nach dem Betäubungsmittel- sowie Waffengesetz sind nun die Folge.

Zusmarshausen-Unterschlagung eines Handy

Gegen 16.00 Uhr legte eine 32-jährige Pkw-Fahrerin ihr Handy der Marke Apple Ihpone XS vor dem Losfahren in der Schloßstraße in Zusmarshausen auf das Autodach ihres Fahrzeuges. In der Kurve zur Augsburger Straße hörte sie noch ein Geräusch, hatte an das Handy auf dem Autodach aber nicht mehr gedacht und fuhr weiter. Später bemerkte sie das Fehlen ihres Iphones. Offenbar hatte ein unehrlicher Finder das Handy im Wert von 600 Euro unterschlagen, da das Gerät beim Bemerken des Verlustes in Augsburg geortet worden ist.
Eventuelle Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei Zusmarshausen zu melden.

Zusmarshausen-Kleinunfall beim Abbiegen

Gestern Nachmittag um 15.30 Uhr wollte ein 61-jähriger Lkw-Fahrer vom Marktplatz in Zusmarshausen in ein Grundstück abbiegen und streifte hierbei mit dem Heck seines Anhängers einen Pkw Audi, der in einer Parkbucht abgestellt war. An dem geparkten Audi wurde der linke Außenspiegel abgerissen. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Königsbrunn -Mehrere Pkw beschädigt

 Im Zeitraum von Freitag, 08.05.20, 13:00 Uhr, bis Montag, 11.05.20,
11:00 Uhr, wurden drei Pkw in der Richthofenstraße beschädigt. Ein bislang
unbekannter Täter hat an den drei auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt abgestellten
Fahrzeugen den Lack zerkratzt und einem Auto zusätzlich Dellen zugefügt. Der
dadurch entstandene Sachschaden wird insgesamt auf mindestens 2000 Euro
geschätzt.

Bobingen – Unfallflucht

 Ein auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bischof-Ulrich-Straße
geparkter Pkw wurde am Montag, 11.05.20, in der Zeit von 03:50 Uhr bis 11:05 Uhr
angefahren. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Das angefahrene
Auto wurde am linken vorderen Kotflügel und der Fahrertür beschädigt, wobei die Höhe
des Sachschadens auf ca. 1000 Euro geschätzt wird.
Die Polizeiinspektion Bobingen nimmt Hinweise zu beiden Fällen unter der Tel.
08234/9606-0 entgegen.

Langweid am Lech – Diebstahl von Treibstoff

Zwischen Freitag (08.05.20) und gestern Früh saugten die Täter ca. 500 l Dieselkraftstoff aus einem Bagger. Dadurch entstand dem Unternehmer ein Schaden von ca. 500 €. Die Tat ereignete sich auf einem Baustellengelände an der Flurstr.

Nordendorf -Aus Unachtsamkeit in Hänger gefahren

 Gestern Nachmittag fuhr ein 80-jähriger Pkw-Fahrer gegen 14.00 Uhr vom Tankstellengelände in die Auffahrt zur B 2 ein. Hierbei übersah er einen Sattelzugfahrer, der sich zur selben Zeit in der Auffahrt befand. Der 80-jährige krachte in den Auflieger (Anhänger) des Sattelzuges. Der Gesamtschaden, ca. 7.000,- €.

Neusäß – Autofahrer übersieht Kradfahrer

Gestern bog ein 46-jähriger Autofahrer gegen 16.45 Uhr von einem Parkplatz nach links in die Daimlerstr. ein. Hierbei übersah er einen 18-jährigen Mann, der mit seinem Kraftrad die Daimlerstr. in westlicher Richtung befuhr. Bei der Berührung beider Fahrzeuge stürzte der 18-jährige, blieb aber unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.500,- €.

Gersthofen -Pkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen anderes Fahrzeug

 Gestern wollte der 39-jährige Unfallverursacher gegen 17.10 Uhr mit seinem Fahrzeug an der Senefelder Str. links in einen Parkplatz einbiegen. Dabei übersah er das Auto eines 49-jährigen, der ihm entgegenkam. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, wobei ein Gesamtschaden von ca. 13.000,- € entstand

Aystetten -Unbekannte entsorgen Müll auf Parkplatz

 Im Gemeindegebiet Aystetten luden Unbekannte in den letzten Wochen große Mengen an Müll ab. Von Montag (27.04.2020) auf Dienstag (28.04.2020) deponierten Unbekannte auf dem Friedhofsparkplatz mehrere Säcke mit Dämmwolle und 15 Säcke mit Dämmplatten.
Ca. 1-2 Wochen später entsorgten Unbekannte an der Staatsstr. 2032 zwischen Aystetten und Adelsried an einem Waldweg gedämmte Aluminiumtore und Dämmmaterial. Die Abladestelle befindet sich am ersten Waldparkplatz (von Aystetten kommend). Von Donnerstag (07.05.20) auf Freitag (08.05.20) kamen an dieser Stelle nochmals mehrere Kubikmeter an Dämmplatten, teilweise in schwarzen Säcken, hinzu.
Die Entsorgungskosten dürften mittlerweile in einem niedrigen 4-stelligen Bereich liegen. Die Polizei Gersthofen frägt, wer Hinweise zu den Abfallablagerungen geben kann? Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 0821/323-1810 erbeten.

Mering – Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Montag, den 11.05.20, gegen 16:55 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Friedberg in der Ohmstraße in St. Afra einen 23-jährigen Radfahrer. Bei diesem wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Die Weiterfahrt mit dem Fahrrad wurde unterbunden, eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Gegen den 23-jährigen wird wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr gem. dem Strafgesetzbuch ermittelt.

mehr Blaublicht: Polizeibericht Augsburg vom 12.05.2020

Kissing -Verkehrsunfall

 Am Montag, den 11.05.20, gegen 10:55 Uhr, fuhr ein 57-jähriger mit seinem Müllfahrzeug in der Siedlungsstraße gegen einen geparkten Pkw. Er hatte beim rückwärtigen wenden das Fahrzeug übersehen. Bei dem geparkten Pkw Hyundai zerbrach neben einer Beschädigung am Heck auch die Heckscheibe. Dadurch entstand an dem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Lkw wurde nur gering beschädigt. Hier wurde der Sachschaden mit ca. 100 Euro geschätzt.

Aichach -Vandalismus an Schule

 Zwischen Freitag, 08.05.20, 16:00 h und Montag, 11.05.20, 06:45 h, warfen unbekannte Täter bei der Realschule Aichach (Jahnstraße) Steine gegen die Fenster zur Schwimmbadhalle. Eine Fensterscheibe wurde dabei beschädigt und es entstand ein Schaden in Höhe von 800,00 Euro.
Hinweise werden an die Polizei Aichach unter Tel. 08251/8989-0 erbeten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.