polizeibericht_region Polizeibericht Region Augsburg vom 12.10.2019 Aichach Friedberg Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co Polizeibericht Region Augsburg | Presse Augsburg

Großsorheim -Sattelzug nach Rangiermanöver im Acker

Ein 28-jähriger weißrussischer Fahrer eines litauischen Sattelzugs fuhr am 11.10.2019, gegen14.30 Uhr, verbotswidrig in Großsorheim auf der Verbindungsstraße in Richtung Hoppingen. Erst auf halber Strecke erkannte er die dortige Sperrung obwohl er zuvor bereits ein entsprechendes Verkehrszeichen missachtete. Daher war er zu einem Wendemanöver auf der engen Straße gezwungen und wollte hierzu rückwärts in einen Feldweg rangieren. Dabei überschätzte er sein fahrerisches Können und verfehlte den Feldweg um ca. 10 Meter, weshalb der Sattelauflieger und Teile der Zugmaschine im angrenzenden Acker stecken blieben. Nur mit schwerem Gerät einer Fachfirma konnte der beladene Sattelzug aus dem Acker gezogen werden. Am Acker entstand ein Flurschaden von ca. 1000 Euro.

Friedberg – Einbruch in ein Häuschen im Schrebergarten

Ein bislang unbekannter Täter hebelte im Zeitraum von Mittwoch, 09.10.19 – Freitag, 11.10.19 die Türe zum Wintergarten eines Gartenhäuschens in Friedberg, Liebigstraße auf und verschaffte sich so unberechtigt Zugang.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 50,- Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 0821/323-1710, entgegen.

Friedberg – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Freitag, 11.10.19 wurde um 06:30 Uhr ein Pkw BMW in Friedberg, Mergenthauer Weg am Straßenrand versperrt abgestellt. Als der Fahrzeugführer gegen 11:50 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er, dass sein Pkw durch einen bislang unbekannten Verursacher vermutlich beim Ausparken an der vorderen Stoßstange rechts beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seine gesetzlichen Pflichten nach einen Verkehrsunfall zu erfüllen.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 400,- Euro.
Wer Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Friedberg unter Tel. 0821/323-1710 zu melden.

Schmiechen – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein Verkehrsteilnehmer stellte am Freitag, 11.10.2019 gegen 07:30 Uhr sein Fahrzeug der Marke Hyundai in Schmiechen, Bürgermeister-Wecker-Straße in der dortigen Parkbucht der Staustufe 22 ab. Als er gegen 10:40 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, wurde festgestellt, dass dieser zwei massive Kratzer oberhalb des rechten, hinteren Radkastens aufweist. Der Sachschaden beträgt ca. 2500,- Euro.
Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Friedberg unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Betrunkener Autofahrer in Gersthofen
Am gestrigen Freitag, gegen 22.50 Uhr wurde ein 42-jähriger Pkw-Lenker in der Gersthofener Alpenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die kontrollierenden Beamten deutliche Anzeichen für einen Alkoholkonsum fest. Eine Überprüfung ergab schließlich ein Ergebnis von 2,6 o/oo. Der 42-Jährige wurde wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt und musste seinen Führerschein abgeben.

Betrunkener pöbelt Kunden in Gersthofener Tankstelle an

Zuviel Alkohol stieg offensichtlich einem 40-Jährigen zu Kopf. Volltrunken pöbelte er am Freitag, 11.10.2019 gegen 22.00 Uhr in einer Tankstelle in Gersthofen andere Kunden an. Einem durch die hinzugezogene Streife ausgesprochenen Platzverweis kam der 40-Jährige nicht nach, vielmehr trat er nunmehr aggressiv gegen die Beamten auf. Diese nahmen den Mann in Gewahrsam und er durfte seinen Rausch in der Arrestzelle ausschlafen.

Verkehrsunfälle mit Sachschaden auf Parkplätzen zweier Supermärkte in Zusmarshausen und Dinkelscherben

Am Freitag, den 11.10.2019, ca. 16.55 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Lidl-Discounter in der Wertinger Straße in Zusmarshausen zum einem Verkehrsunfall mit Blechschaden. Eine 27jährige Frau aus Zusmarshausen parkte mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus und übersah dabei das Fahrzeug eines 26jährigen, der zeitgleich neben der Frau vorwärts einparken wollte. Die Frau übersah das einparkende Fahrzeug, so dass es zu einer Kollision zwischen den beiden Pkw kam. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Das Fahrzeug der Frau wurde im Heckbereich beschädigt, während die Fahrertüre ihres Kontrahenten in Mitleidenschaft gezogen worden war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.
Kurze Zeit später kam es gegen 17.22 Uhr in Dinkelscherben auf dem Parkplatz des dortigen Edeka-Markts zu einer ähnlich gelagerten Situation. Eine 27jährige Frau aus Dinkelscherben parkte ebenfalls mit ihrem Pkw aus und übersah einen 30jährigen aus Dinkelscherben, der mit seinem Pkw an der ausparkenden Frau vorbeifahren wollte. Die Frau erfasste mit ihrem Fahrzeugheck den hinteren Stoßfänger des vorbeifahrenden Pkw. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.
Auffahrunfall auf Ortsverbindungsstraße zwischen Kleinried und Zusmarshausen4

Zu einem Auffahrunfall auf der im Betreff genannten Strecke kam es am Freitag, den 11.10.2019, 16.34 Uhr. Ein 41jähriger Mann aus Krumbach musste mit seinem Klein-Lkw wegen Fußgängerverkehrs verkehrsbedingt warten. Ein 23jähriger aus Altenmünster bemerkte diesen Umstand zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auf. Der Pkw wurde frontseitig beschädigt. Am Klein-Lkw entstand ein rechtsseitiger Heckschaden. Die Polizei geht von einem Schaden von insgesamt 2.500 Euro aus.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.