Polizeibericht Region Augsburg vom 16.02.2020

Asbach-Bäumenheim – Körperverletzung – Zeugen gesucht

 Am frühen Sonntagmorgen (16.02.2020) gegen 03:15 Uhr wurde die Polizei zu einer Schlägerei in einer Diskothek in Asbach-Bäumenheim gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte befand sich der 25-jährige Geschädigte Mann aus Donauwörth zum Tatzeitpunkt auf der Tanzfläche der Diskothek. Als er sich umdrehte, bekam er plötzlich einen Schlag ins Gesicht und blutete daraufhin stark aus der Nase. Von wem bzw. warum er diesen Schlag abbekam, konnte weder der alkoholisierte 25-Jährige, noch seine ebenfalls alkoholisierten Bekannten sagen. Der bislang unbekannte Täter verließ kurz nach der Tat unerkannt die Diskothek.
Wer die Tat beobachtet hat, bzw. Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Telefonnummer 0906/70667-11 zu melden.

Ederheim – Fahrradfahrer verletzt

Am Samstag (15.02.2020) gegen 14:40 Uhr fuhr ein 12-jähriges Kind mit dem Fahrrad auf der Kreisstraße von Ederheim kommend in Richtung Christgarten. Auf Höhe eines Feldweges bog der Junge nach links ab, ohne dies vorher entsprechend anzukündigen. Hierbei übersah er, dass ihn gerade ein Pkw überholte und es kam zur Kollision. Er prallte auf die Motorhaube und gegen Windschutzscheibe. Obwohl das Kind keinen Helm trug, blieb es bei leichten Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Hainsfarth – Vorfahrtsverstoß mit zwei Verletzten

Am Samstag (15.02.2020) um 14:45 Uhr bog ein 89-jähriger Traktorfahrer mit seinem Fendt von der Staatsstraße 2214 kommend nach links auf die Bundesstraße 466 ein. Hierbei übersah er einen bevorrechtigten VW Golf, der von links kommend in die B466 befuhr und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Die beiden Insassen im VW Golf wurden dabei leicht verletzt. Der 89-jährige Verursacher blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 7.500 Euro. Neben dem Rettungsdienst waren auch die Feuerwehr Hainsfarth und die Straßenmeisterei im Einsatz.

Aichach – Trunkenheitsfahrt führt zu schwerem Unfall

Am Sonntag (16.02.2020) gegen 03:20 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann mit dem Pkw seiner Freundin in der Werner-von-Siemens-Straße (auf Höhe der Hausnummer 4) gegen einen geparkten Anhänger eines Lkw, wobei die Beifahrerin schwer verletzt wurde. Der 20-Jährige flüchtete leicht verletzt zu Fuß, konnte jedoch noch in der Nähe angetroffen werden. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 20-jährigen Fahrer eine Alkoholisierung von über einem Promille festgestellt. Zudem besaß der Fahrer keinen Führerschein. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.500 Euro.
Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aichach unter der Telefonnummer 08251/8989-0 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.

1
2
3