Polizeibericht Region Augsburg vom 17.07.2021

Polizei
Symbolbild

Dasing – Verkehrsunfall

Am Donnerstag, den 15.07.21, gegen 18.20 Uhr, ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Taiting und Zahling, ein Verkehrsunfall. In einem Kurvenbereich kam es im Begegnungsverkehr zwischen einem Lkw und einem Traktor zu einem Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 60.000 Euro. Der Traktor musste abgeschleppt werden.

Zusmarshausen-Unfall wegen nicht angezogener Handbremse

 Am Freitag, den 16.07.2021, gg. 07.20 Uhr, parkte eine 56-jährige Pkw-Fahrerin ihr Fahrzeug in der der Arnulfstraße und vergaß die Handbremse des Pkw anzuziehen. Nachdem die 56-jährige den Pkw verlassen hatte, setzte sich dieser auf der leicht abschüssigen Strecke in Bewegung, rollte nach hinten weg und prallte leicht gg. einen weiteren geparkten Pkw. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden i.H.v. 1050,– Euro.

Gessertshausen – Unfall an Parkplatzausfahrt

Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Freitag, den 16.07.21, gg. 16.50 Uhr, mit seinem Fahrzeug von einem Parkplatz in der Hauptstraße auf die B 300 aus. Hierbei übersah er einen von links kommenden 17-jährigen Leichtkraftradfahrer, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Am Pkw des Verursachers wurde die Stoßstange v.l. und an dem Leichtkraftrad die Auspuffanlage beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden i.H.v. 1300,– Euro.
Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Holzheim OT Stadel -Betriebsunfall bei Schreinerarbeiten

 Ein 33jähriger Mann aus Rain am Lech hat sich gestern gegen 11:30 Uhr bei Schreinerarbeiten Verbrennungen durch Heißkleber zugezogen. Während der Reinigung eines Kantenleimautomaten geriet der Mann mit seinem rechten Ellbogen in den mit heißem Kleber vollgelaufenen Auffangbehälter. Mit Verbrennungen am Ellbogen sowie an den Händen wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik München Bogenhausen verlegt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.