polizeibericht-augsburg-vom-31-03-2015 Polizeibericht Region Augsburg vom 18.02.2018 Aichach Friedberg Donau-Ries Landkreis Augsburg News | Presse Augsburg

Dauerschneefall sorgt für Unfalle

B17/ Klosterlechfeld/ FR Norden – Am gestrigen Samstag gegen 23.30 Uhr war ein 51-Jähriger mit seinem Audi auf der B17 in Richtung Norden unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Klosterlechfeld wechselte ein weißer Pkw (Dodge oder Porsche) auf die linke Fahrspur, wo sich der Audifahrer befand. Dieser prallte beim folgenden Ausweichmanöver mit seinem Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke, der Verursacher fuhr hingegen weiter. Dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.

Autobahn A8/ Hammerschmiede – Am 16.02.2018 (Freitag) gegen 20.30 Uhr verließ ein bislang Unbekannter die A8 auf die Mühlhauser Straße, kam von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei ein Verkehrsschild sowie Leitpfosten. Dabei entstand ein Schaden von etwa 250 Euro. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen BMW gehandelt haben.

In beiden Fällen werden Unfallzeugen gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Gersthofen unter Tel. 0821/323-1910 zu melden.

Nordschwaben – Auf Grund der besonderen Wetterlage ereigneten sich am gestrigen Samstag ab 12.00 Uhr (bis 18.02.2018, 01.00 Uhr) im gesamten nordschwäbischen Bereich 115 Verkehrsunfälle, bei denen sechs Personen leicht verletzt wurden.

B2/ Gersthofen/ FR Norden – Automotor fängt Feuer

Am Freitag gegen 14.30 Uhr fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Renault auf der B2 in Richtung Donauwörth. Auf Höhe Gersthofen fing während der Fahrt sein Motor ohne ersichtlichen Grund Feuer. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte eine
Ausweitung des Brands auf das restliche Fahrzeug verhindern.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden, größere Verkehrsbehinderungen blieben aus.

Rinnenthal – Sachbeschädigung durch Graffiti

In der Zeit vom 14.02.2018 bis 15.02.2018 wurden in Rinnenthal drei Nebengebäude des Anwesens Harthauser Straße von einem bislang Unbekannten mit Farbdosen besprüht und dabei beschädigt.

Hinweise nimmt die PI Friedberg unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Amerbach/ Wörnitzstein – Fahrten unter Alkoholeinfluss

Bei der Kontrolle einer 58-jährigen Pkw-Fahrerin am vergangenen Freitag gegen 20.40 Uhr in der Hauptstraße in Amerbach nahmen die Beamten deutlich Alkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Bei einer weiteren Kontrolle am Samstag gegen 02.45 Uhr in der Graf-Hartmann-Straße in Wörnitzstein wurde bei einem 26-jährigen Autofahrer ebenfalls Alkoholgeruch wahrgenommen.

Ein Test ergab auch hier einen Wert von über 0,5 Promille. Für beide Fahrzeuglenker war die Fahrt beendet. Weiterhin erwartet nun beide ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.