Polizeibericht Region Augsburg vom 20.03.2021

Polizei
Symbolbild

Biberbach – Unfallflucht im Gegenverkehr

Zwischen den beiden Abfahrten der Staatsstraße 2033 überholte am Freitag, 19.03.2021 gegen 15.30 Uhr, der Lenker eines Pkw in Fahrtrichtung Wertingen ein anderes Fahrzeug. Anschließend scherte er nicht so rechtzeitig wieder ein, so dass der Pkw einer entgegenkommenden Verkehrsteilnehmerin beschädigt wurde.
Obwohl die Geschädigte am Unfallort wartete, kam der Überholer nicht zur Unfallstelle zurück.
Die Polizei Gersthofen bittet um Kontaktaufnahme unter Tel: 0821/323-1810, wenn Beobachtungen getätigt oder sachdienliche Hinweise angegeben werden können.

Langweid – Unfall mit 4 Beteiligten auf der B 2

Während des Überholvorgangs am Freitag, 19.03.2021 gegen 22.00 Uhr, streifte auf der B 2 Richtung Süden die 34jährige Pkw-Lenkerin zwei auf dem rechten Fahrstreifen befindliche Pkw, kam anschließend ins Schleudern, touchierte zunächst die Außen- und danach die Mittelschutzplanke. Schließlich blieb der Pkw mittig auf der Fahrbahn stehen.
Eine unmittelbar folgende Pkw-Lenkerin konnte einen Zusammenstoß – trotz Vollbremsung – nicht mehr vermeiden und kollidierte mit dem stehenden Pkw.
Einschließlich mehrerer Beifahrer wurden 6 Personen leicht verletzt, so dass eine vorsorgliche Verbringung in ein Krankenhaus unumgänglich wurde. Die FFW Langweid war erheblich an Vollsperrung und Aufräumarbeiten beteiligt.
Es entstand ein Sachschaden von etwa 21 000 Euro entstand.

Zusmarshausen-Verkehrsunfall – Streifkollision mit Fahrschulauto

Am Freitag, 19.03.2021 um 17:49 Uhr, fuhr ein 25-Jähriger Mercedes-Fahrer auf der Staatsstraße 2510 in Fahrtrichtung Landensberg. Kurz vor der Abzweigung nach Wollbach musste er aufgrund eines Pannen-Lkw auf die Gegenspur ausweichen um an diesem vorbeizufahren. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Fahrschul-Pkw. Die beiden Fahrzeuge touchierten sich gegenseitig am jeweiligen linken Außenspiegel. Der 17-jährige Fahrzeugführer hatte zum Unfallzeitpunkt gerade eine Fahrstunde. Seine 59-jährige Fahrlehrerin sowie der Fahrschüler wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Auch der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.
Es wurde ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1.360,- Euro verursacht.

Welden- Verkehrsunfall – Fahrzeug gegen Krötenzaun

Am Freitag, 19.03.2021 um 22:46 Uhr, fuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatstraße 2510 in Richtung Horgau. In einer Rechtskurve kam dieser aufgrund eines vereisten Streckenabschnitts nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte den am Fahrbahnrand angebrachten Krötenwanderungszaun.
Der Fahrzeugführer blieb hierbei unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Der Sachschaden am Zaun ist noch zu ermitteln.

Emersacker- Herrenloses Fahrrad aufgefunden

In Emersacker wurde am 19.03.2021 ein herrenloses, schwarz-gelbes Fahrrad der Marke Kalkof / Voyager im Hof eines Einfamilienhauses aufgefunden. Der Besitzer des Fahrrads konnte bisher nicht ermittelt werden. Auch wie das Fahrrad auf das Privatgelände gelangte, ist unbekannt. Das Fahrrad wurde bisher nicht als verloren gemeldet.
Hinweise zum Eigentümer oder zum Tathergang bitte an die Polizei Zusmarshausen.

Ottmaring – Pkw prallt gegen Baum

Am Freitag, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer die Kreisstraße AIC 12 von Alt-Kissing in Richtung Ottmaring. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000,–Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.