Polizeibericht Region Augsburg vom 20.11.2021

Polizei
Symbolbild

Aichach -Radfahrer gestürzt

 Am Freitag, den 19.11.2021 gegen 15:25 Uhr stürzte ein 56jähriger Radfahrer, als dieser im Jakobiweg Höhe Hausnummer 9, bei dem dortigen abgesenkten Bordstein auf den Gehweg in südwestliche Richtung auffahren wollte. Hierbei rutschte der aus Aichach stammende Radfahrer mit seinem Vorderreifen weg und erlitt durch den Sturz eine Platzwunde an der rechten Augenbraue, sowie Prellungen am rechten Beckenbereich.
Der verletzte Radfahrer wurde vom verständigten Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus nach Aichach verbracht. Am Fahrrad konnte durch die Funkstreife vor Ort keine Beschädigungen festgestellt werden.

Aichach-Ecknach -Betrunkener Autofahrer

 Am Samstag, den 20.11.2021 gegen 02:20 Uhr wurde ein schwarzer 6er BMW, in der Augsburger Straße, Höhe Pfarrer-Steinacker-Straße in stadteinwertige Richtung einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem aus Aichach stammenden 22jährigen Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 0,68 mg/l, was in etwa einen Wert von 1,36 Promille entspricht.
Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Krankhaus Aichach von dem diensthabenden Arzt durchgeführt. Der Führerschein des Fahrzeugführers ist zudem beschlagnahmt worden und ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Gersthofen – Scheibe eines Juweliers beschädigt

Am Abend des 18.11.2021 kam es gegen 21:30 Uhr zur Beschädigung
eines Schaufensters eines Juweliers in der Augsburger Straße in Gersthofen. Das
Sicherheitsglas wurde beschädigt, es entstand ein Schaden von ca. 500,- EUR.
Ein Anwohner hatte im Vorfeld zwei Jugendlich bemerkt, die sich nach einem Knall von
der Örtlichkeit entfernten.
Seitens der hiesigen Dienststelle werden aktuell Ermittlungen aufgrund eines
versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls geführt.
Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Gersthofen unter
der Tel.-Nr. 0821 / 323 – 1810 zu melden.

Biburg-Leicht verletzter bei Auffahrunfall

Am Freitag kam es gegen 15:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Biburg. Ein 61-jähriger Autofahrer welcher die Augsburger Straße in Richtung Horgau befuhr musste wegen eines abbiegenden Fahrzeuges verkehrsbedingt anhalten. Ein 18-jähriger Fahranfänger, der mit einem Opel Corsa hinter ihm fuhr bemerkte dies zu spät und fuhr auf den 1er BMW des 61-jährigen auf. Dessen Fahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt und erlitt ein HWS. Der 18-jährige blieb unverletzt. Dessen Corsa wurde durch den Unfall jedoch so stark beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr ansprang. Es musste abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden i.H.v. ca. 8000,- €.

Diedorf- Geschädigter nach Unfall gesucht

Am Freitag meldete sich gegen 13:30 Uhr die 75-jährige Fahrerin eines roten Mercedes der B-Klasse und teilte mit, dass sie möglicherweise beim Rangieren auf dem Parkplatz der Metzgerei Kruis in der Hauptstraße 27 in Diedorf einen roten Kleinwagen touchiert haben könnte. Dies stellte sie jedoch erst zu Hause fest, da sie auch an ihrem Fahrzeug einen leichten Schaden hatte. Die PI Zusmarshausen sucht nun den Fahrer/die Fahrerin des geschädigten Fahrzeuges.

Diedorf- Unbekannter streift geparkten PKW

Am Freitag meldete sich die 56-jährige Halterin eines silberfarbenen Nissan Micra bei der PI Zusmarshausen um eine Verkehrsunfallflucht anzuzeigen. Sie hatte ihr Auto seit Mittwoch 14:00 Uhr in der Keimstraße hinter der dortigen OMV Tankstelle geparkt. Als sie am Freitag gegen 10:00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück kam stellte sie einen Streifschaden auf der Fahrerseite einschließlich beider Felgen fest. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 1000,- € belaufen. Zeugen die Hinweise auf den Verursacher geben können werden gebeten sich bei der PI Zusmarshausen zu melden.

Diedorf- Taschendieb schlägt im Lidl zu

Am Freitag wurde eine 69-jährige Frau aus Diedorf das Opfer eines Taschendiebes. Die Frau war zwischen 09:00 Uhr und 09:30 Uhr beim Einkaufen im Lidl am Straßfeld in Diedorf. Als sie an der Kasse ihre Einkäufe bezahlen wollte stellte sie fest, dass ihr der Geldbeutel, welchen sie in der Jackentasche bei sich führte, verschwunden war. Die Frau schließt aus, dass sie den Geldbeutel verloren hat und geht daher davon aus, dass ihr dieser aus der Tasche gestohlen wurde.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.