Polizeibericht Region Augsburg vom 21.04.2020

Polizei
Symbolbild

Schwabmünchen- Sachbeschädigung

Vom vergangenen Freitag, 17.04.2020, 12:00 Uhr, bis Montag, 09:15 Uhr wurden zwei Motorräder beschädigt. Sie standen auf dem frei zugänglichen Platz eines Motorradhändlers in der Robert-Bosch-Straße in Schwabmünchen. Es wurden Kabel und Benzinschlauch durchtrennt. Der Sachschaden beläuft sich auf 400 €.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Schwabmünchen, Tel.Nr.: 08232/9606-0

Untermeitingen,-Unfallflucht

Am Sonntag,19.04.2020, wurde in der Zeit von 11:25 – 11:30 Uhr, ein im Lechring in Untermeitingen geparkter weißer VW Kleinwagen beschädigt. Das Fahrzeug stand dort auf einem Parkplatz. Als der Besitzer zu seinem Pkw zurückkam, bemerkte er einen Riss und einen Kratzer an der linken hinteren Stoßstange. Der Schaden beträgt 500 €. Über den Verursacher liegen keine Erkenntnisse vor.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Schwabmünchen, Tel.Nr.: 08232/9606-0

Gersthofen -Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

 Gestern querte eine 32-jährige Autofahrerin gegen 07.30 Uhr, aus der Gutenbergstr. kommend, die Thyssenstr. Hierbei nahm sie einer 44-jährigen Radfahrerin, die die Thyssenstr. stadteinwärts fuhr, die Vorfahrt (Missachtung des Stoppschildes). Im Querungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, wobei die 44-jährige zu Sturz kam. Leicht verletzt kam sie ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf ca. 600,- € geschätzt.

Stettenhofen -Alkoholisierter Mann pöbelt Leute an

 Gestern lief ein 55-jähriger Mann die Donauwörther Str. entlang. Alkoholisiert pöbelte er dabei Passanten an. Des Weiteren trat er gegen einen Mülleimer, der an einem Straßenschild befestigt war. Durch den Tritt wurde der Mülleimer eingedellt und aus der Halterung gerissen. Der Mann, der ca. 0,9 Promille hatte, wurde vor Ort darauf hingewiesen, dass auf ihn eine Anzeige wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung zukomme, da er einen Schaden von mindestens 100,- € verursachte.

Gersthofen -Mann missachtet „Vorfahrt achten“

 Gestern fuhr der 25-jährige Pkw-Lenker gegen 19.00 Uhr an der Ausfahrt Gersthofen-Mitte, aus Richtung Donauwörth kommend, von der B 2 ab. Er wollte nach rechts in die Bahnhofstr. einbiegen. Beim Einfahren missachtete er die Vorfahrt eines 32-jährigen Autofahrers, der auf der Bahnhofstr. stadtauswärts unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zwischen beiden Fahrzeugen zur Kollision. Der Gesamtschaden, ca. 9.000,- €.

Kissing – Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Am Montag, den 20.04.20, gegen 12:50 Uhr, kam es in der Ottmaringer Straße zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Eine 20-jährige fuhr mit ihrem Traktor mit Anhänger auf der Ottmaringer Straße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 57-jährige mit ihrem Pkw im Begegnungsverkehr. Die Ottmaringer Straße war für beide Fahrzeuge zu schmal. Beide Unfallbeteiligte erkannten dies jedoch nicht. Beim Versuch aneinander vorbeizufahren streifte der Anhänger vom Traktor die gesamte linke Fahrzeugseite des Pkws der 57-jährigen. Am Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Dieser musste auch abgeschleppt werden.

Friedberg – Betriebsunfall

Am Montag, den 20.04.20, gegen 11:25 Uhr, kam es in einem Lagerhaus in der Liebigstraße zu einem Betriebsunfall. Ein 16-jähirger Auszubildender bereitete Ware zum Versand vor. Die Ware musste auf einen Transportwagen verladen werden. Aufgrund einer fehlenden Sicherung kippte die Ware beim Verladen um und begrub den 16-jährigen unter sich. Es handelte sich um einen Holzschrank. Der Verunfallte konnte sich selbst befreien und informierte die Mitarbeiter. Er wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in die Universitätsklinik Augsburg verbracht.

Friedberg -Verkehrsunfall

 Am Montag, den 20.04.20, gegen 12:30 Uhr, fuhr ein 46-jähriger mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen des Chippenham-Rings in Richtung Augsburger Straße. Auf dem linken Fahrstreifen befand sich zur gleichen Zeit ein 41-jähriger mit seinem Pkw BMW. Kurz vor der Kreuzung mit der Augsburger Straße wollte der Lkw-Fahrer auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er den Pkw-Fahrer. Der 41-jährige versuchte seinerseits nach links auszuweichen. Es kam trotzdem zum Zusammenstoß mit dem Sattelzug. An beiden Fahrzeugen entstand ein Streifschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Friedberg -Verkehrsunfall mit Radfahrer

 Am Montag, den 20.04.20, gegen 09:00 Uhr, befuhr eine 74-jährige mit ihrem Pkw Mercedes die Münchner Straße. Im Kreisverkehr wollte sie in Richtung Innenstadt ausfahren. Dabei übersah sie einen 88-jährigen Radfahrer. Der vorfahrtsberechtigte Radfahrer wollte seinerseits weiter in Richtung Luitpoldstraße fahren. Infolge des Zusammenstoßes stürzte der Radfahrer. Er verspürte Schmerzen in den Beinen und wurde zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Friedberg verbracht. Es entstand nur am Pkw in Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Dasing – Versuchter Einbruch in Kindergarten

 In der Zeit von Freitag, den 17.04.20, 15.00 Uhr bis Montag, den 20.04.20, 11:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in den Kindergarten in der Unterzeller Straße einzudringen. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 0821/323-1710 entgegen.

Affing – Mühlhausen -Verkehrsunfall mit 2 Leichtverletzten

 Am Montag, den 20.04.2020, fuhr ein 38-jähriger Mann gegen 16:20 h mit seinem BMW auf der Staatsstraße 2035 von Augsburg kommend, nach Mühlhausen. Auf Höhe der Tankstelle wollte er nach links in die Staatsstraße 2381 einbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Pkw einer 17-jährigen Fahranfängerin (begleitetes Fahren) und stieß mit diesem frontal zusammen. Die 17-Jährige und ihr 50-jähriger Beifahrer (Vater) zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden mit dem RtW in die Uniklinik nach Augsburg gefahren. Ca. 10 Einsatzkräfte der FFW Mühlhausen unterstützten bei der Absicherung und leiteten den Verkehr über die Gegenfahrbahn an der Unfallstelle vorbei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mind. 15000,00 Euro.

Petersdorf –  Erneuter Diebstahl von Kupfer-Fallrohren

Zwischen dem 20.03.20 und 16.04.20 entwendeten unbekannte Täter vom Clubhaus der DJK-Willprechtszell mehrere 2 – 2,5 m lange Dachrinnen – Fallrohre im Gesamtwert von ca. 500,00 Euro.
Ein Zusammenhang mit den beiden Diebstählen in Baar (Schwaben) wird vermutet. Siehe Pressebericht vom 15.04.20
Hinweise werden an die Polizei Aichach, Tel.: 08251/8989-0, erbeten.

Fischach-Wollmetshofen-Versuchte Einbruch in EFH

In der Nacht von Sonntag, 19.04.2020, 22.00 Uhr bis Montag, 20.04.2020, 16.00 Uhr, hatten unbekannte Täter versucht die Eingangstür eines EFH in Wollmetshofen aufzuhebeln. Eventuell wurden sie hierbei auch von einem Berechtigten gestört, der am frühen Morgen das Haus verließ. Das beschädigte Schließblech ist vom Eigentümer erst nachmittags entdeckt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro. Entwenden konnten die Täter nichts. Hinweise an die Polizei Zusmarshausen.

Rommelsried- Diebstahl von Fliesen

In einem längeren Zeitraum vom 23.03.2020 bis 08.04.2020 hatten Unbekannte von einem umzäunten Lagerplatz an der Biburger Straße in Rommelsried 60 qm Fliesen im Wert von 4.500 Euro entwendet. Hinweise an die Polizei Zusmarshausen werden erbeten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.