Polizeibericht Region Augsburg vom 22.05.2020

polizeibericht-augsburg-vom-22-09-2015 Polizeibericht Region Augsburg vom 22.05.2020 Aichach Friedberg Donau-Ries Landkreis Augsburg News Polizeibericht Region Augsburg | Presse Augsburg

Nördlingen – Sportlicher Senior

Am Donnerstagnachmittag war ein 77-Jähriger mit seinem Enkelsohn im Sportpark in Nördlingen. Dort probierte der rüstige Rentner den Stunt-Roller des Enkelsohnes aus und fuhr einen abschüssigen Weg hinunter. Bei der Schussfahrt verkantete allerdings das Vorderrad aufgrund des unebenen Bodenbelages und der Rentner stürzte. Er erlitt eine Kopfplatzwunde, die im Krankhaus Nördlingen versorgt werden musste.

Hennhofen – Gabelstapler vs. Radfahrer

Am gestrigen Vormittag gegen 11.30 Uhr wollte ein 37-jähriger Gabelstaplerfahrer von einem Grundstück „Am Riedl“ in Hennhofen auf einen Feldweg ausfahren. Dort fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 58-jähriger Fahrradfahrer. Der Gabelstaplerfahrer baute zwar Blickkontakt zum Radfahrer auf und hielt an, allerdings ragte seine Gabel noch ca. 25 cm in den Feldweg hinein. Dies übersah der 58-Jährige, blieb mit seinem Fahrrad an der Gabel hängen und stürzte vom Rad. Er wurde anschließend schwerverletzt mit multiplen diversen Prellungen mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Augsburg geflogen.

Neusäß -Trunkenheitsfahrt 

Gestern gegen 19.10 Uhr befuhr ein 36-Jähriger Autofahrer die Benzstraße in nördlicher Richtung. Hierbei prallte er alkoholbedingt auf ein geparktes Auto. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro.

Kissing –Verkehrsunfall

Am Donnerstag, 21.05.2020, gegen 09:15 Uhr, befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Münchner Straße von Mering her kommend in Richtung Ortsmitte Kissing. An der Einmündung zur Römerstraße missachtete er die durch Zeichen 205 („Vorfahrt gewähren!“) gebotene Vorfahrt eines 70-Jährigen, der mit seinem Pkw der Marke Mercedes aus der Römerstraße in die Münchner Straße einbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge stürzte der Radfahrer zu Boden, blieb jedoch unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen ca. 250 EUR.

Friedberg-Derching -Verkehrsunfall

 Am Mittwoch, 20.05.2020, gegen 19:00 Uhr, fuhr eine 84-Jährige mit ihrem Pkw der Marke Chevrolet von einem forstwirtschaftlichen Weg auf die Ortsverbindungsstraße Derching-Frechholzhausen ein. Dabei missachtete sie die durch Zeichen 206 (Halt! Vorfahrt gewähren) gebotene Vorfahrt einer 33-Jährigen, die mit ihrem Pkw der Marke Opel auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Frechholzhausen unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenstoßes der beiden Fahrzeuge wurde der Pkw Opel über die Straße geschleudert und blieb schließlich in einem angrenzenden Feld liegen. Die 33-Jährige wurde zur Untersuchung vom hinzugerufenen Rettungsdienst in das Krankenhaus Aichach verbracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von zusammen ca. 18.000 EUR. Zur Unfallaufnahme musste die Straße von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Derching komplett gesperrt werden. Mitarbeiter der Straßenmeisterei mussten ausgelaufene Betriebsmittel der unfallbeschädigten Fahrzeuge auf der Fahrbahn binden.

Kissing – Sachbeschädigung an Kfz

Wie erst jetzt bekannt wurde, zerkratze ein noch unbekannter Täter in der Nacht von Freitag, 15.05.2020, auf Samstag, 16.05.2020, mit einem spitzen Gegenstand den Lack eines in der Schulstraße abgestellten schwarzen Pkw der Marke Opel. Es entstand Sachschaden von ca. 2.000 EUR.
Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Im Tatzeitraum von Mittwoch, 06.05.2020, bis Dienstag, 19.05.2020, riss ein noch unbekannter Täter mutwillig die Kraftstoffleitung an einem in der Max-Plank-Straße abgestellten grauen Motorroller der Marke Kwang Yang heraus. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 100 EUR beziffert.
Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

Friedberg -Fahrt ohne Versicherungsschutz

Am Mittwoch, 20.05.2020, gegen 15:00 Uhr, wurde der 21-Jährige Fahrer eines Mofa der Marke Simson Am Harfenacker von Beamten der Friedberger Polizei einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand. Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden.

Zusmarshausen-Diebstahl von Klappstühlen

Im Tatzeitraum zwischen Montag, 18.05.2020, 10.30 Uhr und Dienstag, 19.05.2020, 12.00 Uhr, hatten unbekannte Täter von der frei zugänglichen Terrasse der Sportgaststätte an der Stadionstraße in Zusmarshausen 4 Klappstühle im Gesamtwert von 100 Euro entwendet.
Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei Zusmarshausen.
Verkehrsgeschehen

Streitheim- Fahrlässige Körperverletzung – Hund beißt Fahrradfahrer

Am vergangenen Mittwochnachmittag um 15.14 Uhr im Waldstück Lüftenberg zwischen Streitheim und Bieselbach wollte ein 35-jähriger Radfahrer eine 51-jährige Fahrradfahrerin überholen, die einen Weimaraner Mischlingshund unangeleint mit sich führte. Als der 35-Jährige auf Höhe der fahrradfahrenden Hundehalterin war, biß der Hund ihn in das Schien- und Wadenbein. Die Wunde ließ er zuhause ärztlich versorgen. Wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen ihrer Aufsichtspflicht wird nun die Hundehalterin angezeigt.

Dinkelscherben-Kleinunfall beim Rückwärtsfahren

Ein 30-jähriger Tesla-Fahrer befuhr gestern um 18.15 Uhr die Schützenstraße in Dinkelscherben und wollte nach links in die Marktstraße abbiegen. Als er verkehrsbedingt einem vorfahrtsberechtigen Pkw-Fahrer Platz machen wollte, setzte er spontan zurück und übersah hierbei einen zwischenzeitlich hinter ihm haltenden 29-jährigen Audi-Fahrer. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 800 Euro.

Biburg-Verkehrsunfall mit schwerverletzten Montainbiker

Gestern Abend um 20.35 Uhr fuhr ein 42-jähriger Mountainbiker auf dem Radweg von Biburg in Richtung Kreppen / Vogelsang und kam kurz nach Ortsausgang Biburg auf Höhe des Karl-Hübsch-Weges von der geteerten Fahrbahn nach rechts auf das Bankett ab. Aufgrund ruckartiger Lenkbewegungen in der aufgelockerten Kiesfläche stürzte er alleinbeteiligt von seinem Rad und fiel mit dem Gesicht auf die Fahrbahn. Da er auch keinen Helm trug, musste er schwerverletzt mit Schädelhirntrauma und diversen Prellungen in die Uniklinik Augsburg eingeliefert werden. Am Mountainbike der Marke Staiger entstand kein Sachschaden.

Diedorf-Unfallflucht – Geparkter Pkw angefahren

Von Dienstag, 19.05.2020, 19.00 Uhr bis Donnerstag, 21.05.2020, 11.00 Uhr war auf einem Parkplatz an der Bgm.-Grüner-Straße in Diedorf ein Pkw Dacia Lodgy abgestellt. Bei der Rückkehr zu seinm Pkw stellte der Dacia-Halter Kratzspuren an der vorderen Stoßstange fest. Von dem verursachenden Fahrzeug fehlen bislang jegliche Hinweise. Der Sachschaden beziffert sich auf 1.000 Euro. Zeugenhinweise an die Polizei Zusmarshausen.

Trunkenheitsfahrt in Meitingen

Am 21.05.20, gegen 21.30 Uhr fuhr ein 27-jähriger Pkw Fahrer auf der Peter-Dörfler-Straße und sollte im Zuge einer Verkehrskontrolle von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden.
Hierbei beschleunigte der Mann mit seinem Auto innerorts auf über 120 km/h. Nachdem er den verfolgenden Streifenwagen nicht entkommen konnte, hielt er am rechten Fahrbahnrand.
Bei der Kontrolle leistete er Widerstand und musste anschließend zu einer Blutentnahme mit auf die Polizeidienststelle genommen werden. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,6 Promille.
Die Polizei Gersthofen sucht Zeugen, die durch die rücksichtslose Fahrweise des jungen Mannes möglicherweise gefährdet wurden (Tel. 0821/323-1810).

Trunkenheitsfahrt in Neusäß

Am 21.05.20, gegen 19.10 Uhr befuhr ein 36-Jähriger Pkw Fahrer die Benzstraße in nördlicher Richtung.
Hierbei prallte er alkoholbedingt auf ein geparktes Auto. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.
Beide Kfz waren nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10000€.

Verkehrsunfall mit leicht Verletztem bei Nordendorf
Am 21.05.20, um 16.00 Uhr befuhr ein 45-jähriger Pkw Fahrer die Ausfahrt der B2 in Richtung Ellgau.
Dabei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 28-jährigen Radfahrer.
Bei dem Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht.
Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1500€.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.