Polizeibericht Region Augsburg vom 22.11.2020

polizeibericht-augsburg-vom-31-10-2015 Polizeibericht Region Augsburg vom 22.11.2020 Aichach Friedberg Donau-Ries Landkreis Augsburg News Polizei & Co | Presse Augsburg

Nördlingen – Hungriger und betrunkener Pkw-Fahrer

Am Samstagabend hatte ein 25-jähriger aus dem angrenzenden Baden-Württemberg Hunger. Deshalb fuhr er zu einem Schnellrestaurant nach Nördlingen.
Aufgrund seines auffälligen Verhaltens verständigte schließlich ein Mitarbeiter des
Restaurants die Polizei. Die Beamten stellten schnell den Grund seines Verhaltens
fest. Der junge Mann roch deutlich nach Alkohol und hatte eine Atemalkoholkonzentration von über 1,8 Promille. Letztendlich konnte er seinen Hunger stillen, sein Führerschein wurde jedoch sichergestellt.

Diedorf – Nach Streitigkeiten wird ein Kontrahent vom Pkw angefahren

Am Samstagabend gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Streit zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Anwohner. Ein 27 jähriger Anwohner stellte zunächst einen 26 jährigen Pkw Fahrer zur Rede, da dieser seine Ausfahrt zuparkte. Hier kam es anscheinen zu Beleidigungen gegenüber dem Pkw-Fahrer. Im Verlauf der Auseinandersetzung fuhr der 26 Jährige mit seinem Pkw an und erfasste den 27 Jährigen am Knie wobei dieser leicht verletzt wurde und die Hose leichten Schaden nahm.
Wegen der unterschiedlichen Angaben der Beteiligten muss der genaue Sachverhalt noch abgeklärt werden.
Anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung wurden aufgenommen

Westendorf -Überwachungskamera deckt Betrug auf

 Ein 64jähriger Kunde einer Tankstelle in Westendorf reklamierte am Freitagvormittag, dass er zu wenig Wechselgeld erhalten hätte. Daher wurde eine Streife der Polizei zu Klärung hinzugezogen.
Nach der Sichtung der Videoaufzeichnung konnte ein Fehler der Kassiererin ausgeschlossen werden, da die Stückelung der Geldscheine den exakten Betrag erkennen ließ.
Des Weiteren konnte aber erkannt werden, dass der Kunde beim Abwenden der Kassiererin einen 50-Euro-Schein aus dem Stapel des Wechselgeldes entnahm und gegen einen 20-Euro-Schein tauschte.
Anschließend steckte er das Wechselgeld ein und beschwerte sich, zu wenig bekommen zu haben.
Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Betrugs.

Mering – Probefahrt mit Folgen

Am Samstag, 21.11.2020, gegen 15:00 Uhr, wollte ein 17-Jähriger ein Motocross-Motorrad von einer Privatperson erwerben. Dafür führte der 17-Jähriger eine kurze Probefahrt durch und machte dabei einen sogenannten „Wheelie“. Bei diesem Kunststück verlor er jedoch die Kontrolle über die Maschine, stürzte zu Boden und musste mit einem offenen Schienbeinbruch ins Krankenhaus verbracht werden. Da das Motorrad lediglich für Wettbewerbszwecke gebaut wurde und zum Zeitpunkt der Probefahrt nicht zugelassen war, ermittelt die Polizei Friedberg unter anderem wegen Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Fahrzeugzulassungsverordnung.

Schwabmünchen – Sachbeschädigung an Kfz

Am Samstagabend, den 21.11.2020, zwischen 18:30 Uhr und 21:30 Uhr, wurde in der Römerstraße in Schwabmünchen ein grauer VW Passat beschädigt. Der unbekannte Täter zerschlug die Rückleuchten des Fahrzeuges, welches in der Hofeinfahrt abgestellt war. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 €.
Zeugenhinweise bitte in allen Fällen an die Polizei Schwabmünchen, Tel. 08232/96060.

Diedorf/Biburg-Müll illegal entsorgt

Zum wiederholten Male wurde eine illegale Müllentsorgung am Sportplatz in Biburg angezeigt. Am Samstag gegen 11.00 Uhr wurde dort die Ablagerung von Hausmüll und Elektroabfall festgestellt. Da es Hinweise auf die Verursacherin gibt, wurde eine Anzeige wegen der Müllentsorgung aufgenommen.

Bonstetten-Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz / Coronaverstoß

 Aufgrund einer Mitteilung über lärmende Jugendliche am Samstag gegen 21.30 Uhr im Ortskern von Bonstetten, wurde diese Örtlichekeit durch die Polizei kontrolliert. Hierbei konnten sechs Jugendliche angetroffen werden, die sich dort ohne den erforderlichen Abstand und ohne Mund- Nasenschutz aufhielten und zusammen standen. Die Gruppe bestand außerdem aus mehreren Haushalten. Alle 6 Jugendlichen erhalten eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Diedorf-Nach Streitigkeiten wird ein Kontrahent vom Pkw angefahren

 Am Samstag Abend gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Streit zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Anwohner. Ein 27 jähriger Anwohner stellte zunächst einen 26 jährigen Pkw Fahrer zur Rede, da dieser seine Ausfahrt zuparkte. Hier kam es anscheinen zu Beleidigungen gegenüber dem Pkw-Fahrer. Im Verlauf der Auseinandersetzung fuhr der 26 Jährige mit seinem Pkw an und erfasste den 27 Jährigen am Knie wobei dieser leicht verletzt wurde und die Hose leichten Schaden nahm.
Wegen der unterschiedlichen Angaben der Beteiligten muss der genaue Sachverhalt noch abgeklärt werden. Anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung wurden aufgenommen.

Rain / OT Oberpeiching -Diebstahl an einem Kraftfahrzeug

 Im Zeitraum von 20.11.2020, 15:00 Uhr bis 21.11.2020, 08:00 Uhr wurden an einem Seilbagger, welcher gegenwärtig auf einer Abgrabungsfläche zum Einsatz kommt, die Scheinwerfer entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Rain, Tel. 09090-7007-0

Rain / OT Wallerdorf -Verendetes Kalb am Fahrbahnrand

 Am 21.11.2020 wurde auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wächtering und Agathenzell ein totes Kalb festgestellt. Die Hintergründe sind noch unklar. Die Polizei in Rain bittet um Hinweise (Tel. 09090-7007-0).

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.